• Ausgezeichnete Tarife
  • Unabhängiger Vergleich
  • alle Vergleiche & Formulare powered by Finanzen.de

R+V Berufsunfähigkeitsversicherung 2018

Möglicher Beitrag

140,00€*

Anmerkungen s. Rechenbeispiel

Die R+V Versicherung AG ist mit einem jährlichen Umsatz von beinahe 15 Milliarden Euro eine der größten Versicherungsgesellschaften Deutschlands. Ein Produkt des Unternehmens ist die R+V Berufsunfähigkeitsversicherung. Diese soll in diesem Bericht beleuchtet und die gemachten Erfahrungen geteilt werden. Ob „Die Versicherung mit dem Plus.“ auch ein Plus an Sicherheit im Fall einer Berufsunfähigkeit bietet? Der R+V BU Versicherung gehört ein breites Angebot an BU-Tarifen, die eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente versprechen, wenn die versicherte Person aufgrund eines Unfalls oder aufgrund von Krankheit ihre berufliche Tätigkeit nicht mehr ausüben kann. Ein Tarif für junge Leute erleichtert den Einstieg – unseren R+V Berufsunfähigkeitsversicherung Erfahrungen zufolge.

Die wichtigsten Fakten zur R+V Berufsunfähigkeitsversicherung:

  • 100% Versicherungsschutz ab dem ersten Tag
  • Verzicht auf abstrakte Verweisung
  • Tarif für junge Leute bietet günstige Einstiegsbeiträge
  • Hohe Flexibilität dank umfangreicher Nachversicherungsgarantie

Auf einen Blick

Gründungsjahr1922 gegründet & Sitz in Wiesbaden
Websitewww.ruv.de
Abstrakte Verweisung Nein
Konkrete VerweisungJa
Prognosezeitraum6 Monate
100% BU-Rente ab...50%
Rente auch im PflegefallJa
Weltweiter SchutzJa
RabattNein
BeitragsrückgewährNein
NachversicherungsgarantieJa
KundenservicePer E-Mail, Telefon, Fax und vor Ort

Sie glauben die R+V könnte die richtige BU für Sie sein oder Sie wollen einfach einmal einen kostenlos & unverbindlichen Vergleich starten? Dann nutzen Sie dafür das folgende Formular:

Achtung: Bitte prüfen Sie, dass die eingegebenen Daten korrekt und vollständig sind. Ansonsten kann leider kein Vergleich erstellt werden.

1. R+V Berufsunfähigkeitsversicherung: Überblick 2018

Ob Unfall oder Krankheit, ob Bürokaufmann oder Tischler – das Risiko einer Berufsunfähigkeit besteht in jeder Berufsgruppe und kann durch die verschiedensten Gründe eintreten. Statistisch gesehen wird jeder Vierte vor dem Eintritt des Rentenalters berufsunfähig und eine Versorgungslücke tut sich auf. Ob eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll ist, steht damit außer Frage. Die R+V Berufsunfähigkeitsversicherung will und kann hier Abhilfe schaffen. Der Anbieter hält sein Portfolio übersichtlich und offeriert neben der BerufsunfähigkeitsPolice lediglich noch die BerufsunfähigkeitsPolice Start für junge Leute an.

Video: Überblick zur R+V Berufsunfähigkeitsversicherung

Kosten pro Monat: Einsteiger-Tarif für junge Leuten

BU Kosten

Die Berufsunfähigkeitsversicherung Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab. Deshalb können wir die Frage nach den Kosten der R+V BU Versicherung auch nicht pauschal beantworten. Stark beeinflusst wird der monatliche Beitrag durch die gewünschte Berufsunfähigkeitsrente Höhe. Außerdem spielen das Eintrittsalter sowie das Schlussalter eine zentrale Rolle – Leistungen und Schlussalter können bei der R+V Berufsunfähigkeitsrente individuell gestaltet werden. Darüber hinaus dürfen die Berufsgruppe und die damit verbundene Risikoklasse sowie etwaige Vorerkrankungen und risikorelevante Hobbys nicht missachtet werden.

Unsere Erfahrungen mit der R+V Berufsunfähigkeitsversicherung beweisen: Die BerufsunfähigkeitsPolice bildet einen soliden Schutz bei Berufsunfähigkeit. Die Versorgungslücke, die durch den Wegfall des Einkommens entsteht, kann mit einer angemessenen Berufsunfähigkeitsrente aus der Welt geschaffen werden. Studenten, Hausfrauen und Schüler können sich ebenfalls absichern. Die R+V BerufsunfähigkeitsPolice bietet einen weltweiten Schutz, der mit sehr vielen sinnvollen Bedingungen ausgestattet ist bzw. ausgestattet werden kann.

Die Kosten der BerufsunfähigkeitsPolice der R+V belaufen sich auf ca. 140,00 Euro unter den folgenden Bedingungen: Alter 43, Schlussalter 67, Nichtraucher, Beruf ohne körperliche Tätigkeit, gewünschte BU Rente Höhe von 1.500€, keine risikorelevanten Hobbys.

Mit der BerufsunfähigkeitsPolice Start richtet sich die Versicherung ganz speziell an junge Leute, die jünger als 35 Jahre sind. Der Start-Tarif bietet sehr günstige Einstiegsbeiträge und das bis zu 10 Jahre lang. Die Startphase kann beim Vertragsabschluss individuell festgelegt werden und zudem nach dem ersten Versicherungsjahr noch einmal verkürzt werden. Spätestens mit dem Eintritt des 35. Lebensjahres endet die Startphase und der Endbeitrag wird gezahlt – wobei Endbeitrag eigentlich nicht ganz die richtige Bezeichnung ist. Schließlich beginnt mit der Zahlung des vermeintlichen Endbeitrags die Möglichkeit der Dynamik, welche von Verbraucherschützern dringend empfohlen wird. Auch das Recht der Nachversicherungsgarantie kann nun in Anspruch genommen werden.

Die Kosten der BerufsunfähigkeitsPolice Start innerhalb der ersten 10 Jahre können ganz individuell angepasst werden.

Beitrags- & Rentenanpassungen: Dynamik & Nachversicherungsgarantie

BU BeitragserhöhungenDank jährlicher Überschüsse ist es für die R+V BU Versicherung möglich, auf Beitragserhöhungen weitestgehend zu verzichten. Auch die Einstiegsbeiträge der vergangenen Jahre weisen keine größeren Unregelmäßigkeiten auf – die Versicherung gilt als sehr finanzstark und kann kleinere Schwankungen daher problemlos ausgleichen.

Stattdessen haben die Versicherten bei der R+V verschiedene Möglichkeiten die Berufsunfähigkeitsversicherung Beiträge anzupassen. Da wäre als erstes dies Beitragsdynamik: Beim Versicherungsabschluss kann ein individueller Prozentsatz vereinbart werden, um den die Beiträge und Leistungen jedes Jahr ansteigen. Damit kann der Inflation entgegengewirkt und für eventuelle Gehaltserhöhungen in gewissem Maß vorgebeugt werden. Eine dynamische Beitragserhöhung wird stets vorher angekündigt, kann aber auch noch innerhalb des ersten Monats nach der Erhöhung rückgängig gemacht werden. Zwei Jahre hintereinander kann problemlos auf die Dynamik verzichtet werden, mit dem dritten Widerspruch erlischt das Recht auf Beitragsdynamik vorerst.

Eine Erweiterung der Beitragsdynamik stellt die Leistungsdynamik für die R+V Tarife dar. Schließlich soll die Auszahlung auch nach dem Leistungseintritt jährlich um einen gewissen Prozentsatz steigen, damit die Berufsunfähigkeitsrente nach einigen Jahren der Inflation noch ausreicht. Die garantierte Rentensteigerung kann bis zu 5 Prozent betragen – das bedeutet allerdings auch ein kleiner monatlicher Zusatzbetrag während der Beitragsphase.

Das Instrument der Erhöhung mit dem höchsten Gewicht ist wahrscheinlich die sogenannte Nachversicherungsgarantie. Diese ermöglicht eine große Erhöhung ohne erneute Gesundheitsprüfung bzw. die Beantwortung der Berufsunfähigkeitsversicherung Gesundheitsfragen zu folgenden Anlässen:

  • Heirat oder Eintragung einer Lebenspartnerschaft
  • Familienzuwachs, Geburt oder Adoption eines Kindes
  • Karrieresprung: 10% mehr Einkommen im Vergleich zum Vorjahr
  • Finanzierung eines Eigenheims in Höhe von 50.000 Euro
  • Erreichen der Volljährigkeit
  • Erstmalige Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit nach erfolgreicher Berufsausbildung
  • Aufnahme von selbständigen Tätigkeit
Hinweise zur R+V Nachversicherungsgarantie: Die Nachversicherungsgarantie kann laut unseren Erfahrungen mit der R+V Berufsunfähigkeitsversicherung bis 20 Jahre vor Versicherungsende in Anspruch genommen werden. Die muss mit einer Rentensteigerung von mindestens 600 Euro jährlich verbunden sein, maximal ist bei einmaliger Erhöhung ein Sprung um maximal 3.000 Euro möglich. Die Nachversicherungsgarantie kann mehrfach genutzt werden, und eine Steigerung von bis zu 12.000 Euro jährliche BU Rente bewirken.

Abstrakte & Konkrete Verweisung: Verzichte auf abstrakte Verweisung

BU VerweisungDen R+V Berufsunfähigkeitsversicherung Erfahrungen zufolge, verzichtet der Anbieter auf die abstrakte Verweisung. Im Rahmen der Leistungsprüfung wird der Kunde nicht auf einen anderen Beruf verwiesen, den er trotz seiner Berufsunfähigkeit noch ausführen könnte. Diese Regelung findet auch dann nicht statt, wenn der mögliche neue Beruf den Fähigkeiten und Kenntnissen der versicherten Person entspricht – dieser Service ist wünschenswert & betrifft alle Tarife der R+V Berufsunfähigkeitsversicherung laut dem Test von Stiftung Warentest.

Es kann lediglich eine konkrete Verweisung des Kunden stattfinden. Sollte die versicherte Person also von sich aus bereits einen anderen Job angenommen haben, welcher der bisherigen Lebensstellung entspricht, kann mit Verweis auf diese konkrete berufliche Tätigkeit die Leistung verwehrt bzw. eingestellt werden. Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht in diesem Fall. Im Vergleich mit den anderen Versicherungen wählt der Versicherer R+V die meistgenutzte Vorgehensweise.

Prognosezeitraum & Bedeutung: Konkrete Verweisung möglich

BU Prognosezeitraum

Den R+V Berufsunfähigkeitsversicherung Erfahrungen zufolge, verzichtet der Anbieter auf die abstrakte Verweisung. Im Rahmen der Leistungsprüfung wird der Kunde nicht auf eine andere Tätigkeit verwiesen, die er trotz seiner Berufsunfähigkeit noch ausführen könnte. Diese Regelung findet auch dann nicht statt, wenn die mögliche neue Arbeit den Fähigkeiten und Kenntnissen der versicherten Person entspricht – ein solcher Service ist wünschenswert & betrifft alle Tarife der R+V Berufsunfähigkeitsversicherung laut dem Test von Stiftung Warentest.

Es kann lediglich eine konkrete Verweisung des Kunden stattfinden. Sollte die versicherte Person also von sich aus bereits einen anderen Job angenommen haben, welcher der bisherigen Lebensstellung entspricht, kann mit Verweis auf diese konkrete berufliche Tätigkeit die Leistung verwehrt bzw. eingestellt werden. Im Vergleich mit den anderen Versicherungen wählt der Versicherer R+V die meistgenutzte Vorgehensweise.

Benötigter Berufsunfähigkeitsgrad für Rente: AU, Pflege und Dienstunfähigkeit

BU Berufsunfaehigkeitsgrad

Damit die Versicherten bei der R+V mit 100 Prozent der Leistung rechnen können, muss ein Berufsunfähigkeitsgrad von 50 Prozent vorliegen. Das bedeutet: Wenn die versicherte Person ihre bisherige Arbeit nicht mehr zu mindestens 50 Prozent nachgehen kann, liegt eine Leistungspflicht von Seiten der R+V vor. Hat die versicherte Person das 50. Lebensjahr überschritten und ist mindestens im 10. Versicherungsjahr, reicht auch ein unbefristeter Rentenbescheid eines Sozialversicherungsträgers, aus dem eine volle Erwerbsminderungsrente allein aus medizinischen Gründen vorgeht.

Ebenfalls abgesichert mit der R+V Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine Arbeitsunfähigkeit. Dank der Arbeitsunfähigkeitsklausel reicht es auch aus, dass der Versicherte mindestens sechs Monate am Stück krankgeschrieben ist. Auch in diesem Fall zahlt die R+V die BU Rente.

Nicht zuletzt ist auch der Fall einer Pflegebedürftigkeit abgesichert. Auch wenn noch keine Berufsunfähigkeit prognostiziert wurde, die versicherte Person aber als pflegebedürftig gilt, wird die Berufsunfähigkeitsrente gezahlt. Als pflegebedürftig gilt derjenige, der bei einem oder mehreren der folgenden Punkte Hilfe einer dritten Person benötigt – täglich:

  • Fortbewegen im Zimmer
  • Aufstehen und Zubettgehen
  • Einnehmen von Mahlzeiten und Getränken
  • Verrichten der Notdurft

Darüber hinaus liegt eine Pflegebedürftigkeit vor, sofern die versicherte Person eine seelische Erkrankung oder geistige Behinderung hat, die eine tägliche Beaufsichtigung bedarf.

Dienstunfähigkeitsklausel für Beamte auf Lebenszeit: Beamte bekommen mit der R+V Berufsunfähigkeitsversicherung auch eine Dienstunfähigkeitsversicherung. Dank der optionalen Dienstunfähigkeitsklausel dürften Beamte auf Lebenszeit mit Leistungen aus der R+V BU Versicherung rechnen, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen frühzeitig in den Ruhestand versetzt werden.

Zusätzliche Leistungen: Mehrere Möglichkeiten

BU Zusatzleistungen

Die R+V Versicherung bietet einen weltweiten Schutz – unseren Berufsunfähigkeitsversicherung R+V Erfahrungen zufolge ist es dabei egal, ob sich der Unfall im Auslandsurlaub ereignet oder die Verlegung des Wohnsitzes ins Ausland stattfindet. Auf den Service der R+V kann man nach unseren R+V BU Versicherung Erfahrungen zählen. Darüber hinaus überlässt die R+V die Entscheidung der Überschussverwendung seinen Kunden. Es besteht die Wahl zwischen „Beitragsverrechnung“ oder dem verzinslichen Ansammeln der Überschüsse. Wer die Überschüsse anspart, kann zum Zeitpunkt des Versicherungsendes (oder mit dem Tod des Versicherungsnehmers) mit einer Ausschüttung der Überschüsse rechnen. Darüber hinaus sind in den Bedingungen der R+V Berufsunfähig die folgenden Zusatzleistungen verankert:

Wer aufgrund erfolgreicher Umschulung durch die Bundesagentur für Arbeit oder einen anderen Träger einen Job findet, der seiner bisherigen Lebensstellung entspricht, wird dafür von der R+V belohnt. Drei Monatsrenten bis maximal 6.000 Euro werden ausgezahlt.

Im Zeitraum der Leistungsprüfung kann eine Stundung der Beiträge beantragt werden. Eine Stundung ist bis zu 5 Jahre möglich – solange soll aber natürlich keine Leistungsprüfung dauern.

Bei Zahlungsengpässen kann auch außerhalb der Leistungsprüfung eine Stundung der Beiträge beantragt werden. Dies ist ab dem 6. Versicherungsjahr möglich. Zu beachten ist dabei, dass Stundungszinsen anfallen und in diesem Fall automatisch die Dynamik ausgesetzt wird.

Hausfrauen, Schüler & Studenten werden ebenfalls als Beruf angesehen und können daher ganz normal abgesichert werden.

2. Offizielle Ratings zur R+V

Nachdem wir die Versicherungsbedingungen im Detail betrachtet haben, überlassen wir die Bewertung der Tarife nun offiziellen Rating-Agenturen wie Morgen & Morgen oder Franke und Bornberg und erweitern somit unsere R+V Berufsunfähigkeit Erfahrungen. Im R+V Berufsunfähigkeitsversicherung Test von Morgen & Morgen wurde beispielsweise mit der SBU die Bestnote erzielt (Stand: 05/2017). Auch die BUZ erhielt diese Bewertung im R+V Berufsunfähigkeitsversicherung Test.

R+V Berufsunfähigkeitsversicherung im Test

Auch Franke & Bornberg hat einen R+V BU Versicherung Test gemacht und die Versicherung mit der Note „FF“ bewertet. Die Bestnote „FFF+“ wurde hier ein Stückchen verfehlt (Stand: 01/2017). (Quelle)

Das sogenannte Fitch-Rating wird zur Bewertung der Finanzstärke eines Unternehmens herangezogen. Im April 2016 erhielt die R+V die Note „AA“, die Finanzstärke wurde mit sehr stark bewertet. (Quelle)

3. Auszeichnungen & Meinungen zur R+V

Nicht nur offizielle Rating-Agenturen machen den Berufsunfähigkeitsversicherung R+V Test, auch Stiftung Warentest nimmt sich im Finanztest verschiedene Berufsunfähigkeitsversicherungen vor. Ganz speziell im R+V Berufsunfähigkeitsversicherung Test wurde die Note 1,2 und die Auszeichnung „sehr gut“ erzielt (Stand: 07/2017) Dabei gingen die Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen zu 75 Prozent in den Test der BU Absicherung ein, und die restlichen 25 Prozent machten die Antragsfragen aus. (Quelle)

Eine Auszeichnung in einem R+V Berufsunfähigkeit Test von Focus Money liegt einige Zeit zurück. Im Juni 2016 vergab Focus Money auf Basis des Ratings von Franke Bornberg die Auszeichnung „Beste Sofortrente“ für die R+V SofortRente. Im Bereich der Serviceversicherer belegt die R+V zusammen mit der Condor den ersten Platz in der Ausgabe 22/2016. (Quelle)

Fazit: Individuell wie keine andere Berufsunfähigkeitsversicherung

Die R+V Berufsunfähigkeitsversicherung präsentiert sich enorm flexibel. Die BerufsunfähigkeitsPolice kann zudem extrem stark individuell angepasst werden. Das beginnt bei der Berufsunfähigkeitsrente sowie dem Schlussalter und endet bei der Beitrags- und Leistungsdynamik. Auch dies wirkt sich positiv auf unsere Erfahrungen mit der R+V Berufsunfähigkeitsversicherung aus. Mit der BerufsunfähigkeitsPolice Start hat der Versicherer ein tolles Angebot für junge Leute, welches ebenso individuell gestaltet werden kann. Bis zu 10 Jahre lang kann der vergünstige Betrag gezahlt werden bei vollen Leistungen. Dies würdigen auch Morgen & Morgen mit der Bestnote im Test sowie Stiftung Warentest mit der Note 1,2.

Weitere Ratgeber zum Thema

[custom-related-posts title="" order_by="title" order="ASC" none_text="Keine Vorschläge vorhanden."]
Jetzt unverbindliches BU-Angebot einholen!