• Ausgezeichnete Tarife
  • Unabhängiger Vergleich

Allianz Private Krankenversicherung Erfahrungen 2017

Auszeichnungen

Die Allianz SE hat ihren Sitz in München und ist eine der größten Versicherungen Europas. Das Unternehmen wurde am 5. Februar 1890 ins Handelsregister eingetragen und kann auf über 100 Jahre Erfahrung zurückblicken. Aus dem ehemaligen Transportversicherer hat sich im Laufe der Zeit ein global agierender Finanzdienstleister entwickelt. Nicht nur die Bedürfnisse der Privat- und Geschäftskunden haben sich in den vergangen Jahrzehnten kontinuierlich verändert, auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen unterlagen Veränderungen.  Das Unternehmen ist im DAX an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und konnte im Jahr 2015 einen Gesamtumsatz von 125,190 Milliarden verzeichnen. Die Allianz ist hauptsächlich im Versicherungsgeschäft tätig und bietet neben der Unfall- und Schadensversicherungen auch private Krankenversicherungen an.

Die wichtigsten Fakten zum Anbieter:

  • Internationaler Finanzdienstleister mit 85 Millionen Kunden weltweit
  • Produkte und Services aus den Bereichen Versicherungsgeschäft und Asset Management
  • Bietet Service für Privat- und Geschäftskunden an
  • Private Krankenversicherung für Angestellte, Studenten, Ärzte, Beihilfeberechtigte
  • Versicherung wird individuell angepasst

Auf einen Blick

Allianz Private Krankenversicherung

Gründungsjahr1890
SitzMünchen, Deutschland
Websitewww.allianz.de
Gesundheits-HotlineJa, 24h-Service
Zahnbehandlung & ZahnersatzDentalPlus: Zahnbehandlung 75%, Zahnersatz 75%
DentalBest: Zahnbehandlung 100%, Zahnersatz 90%
Beitragsrückerstattungper BONUS-Check einsehbar
GesundheitsrabattNicht vorhanden
TarifeAngestellte & Selbständige: AktiMed, AktiMed Plus, AktiMed Best
Ärzte: Ärzte Plus 100, Ärzte Best 100
Beamte: Beihilfetarif
SelbstbehalteAktiMed: 10%
AktiMed Plus: keine / 10% / 30%
AktiMed Best: 10% / max. 3.000 Euro
AppFür Android: Allianz Rechnungen, Für iOS: Allianz Gesundheits-App
KundenserviceHotline, Fax, E-Mail, vor Ort

Allianz Tarif Beispiel für Angestellte

Wenn man vorhat eine Allianz private Krankenversicherung abzuschließen, dann ist es wichtig, im Vorfeld die Konditionen zu kennen und sich einer Beispielaufstellung zu bedienen. Der Tarif wird per Berufsgruppe ausgewählt und es werden jeweils 2 bis 3 Tarifmodelle angeboten. Bei der Allianz kann man auch online die private Krankenversicherung berechnen.

Es folgt eine beispielhafte Auflistung der Angestellten Allianz Krankenversicherung Tarife, bei der nur einige der Leistungen genannt werden.

Rechenbeispiel anhand von AktiMed Plus:

  • Alter: 30 Jahre, angestellt, Vollversicherung
  • Versicherungsbeginn: 01.07.2017
  • Primärarztprinzip wählbar
  • Heilpraktiker: 1.000 Euro/Jahr
  • Sehhilfen: 250 Euro/2 Jahre
  • Zweibettzimmer, Chefarzt
  • 100-prozentige Erstattung für ärztliche Leistungen
  • 75-prozentige Erstattung für Zahnersatz & Kieferorthopädie
TarifSB/Jahrmonatl. Beitrag
AktiMed Plus 90 P10% bis max. 500 Euro232,99 Euro (+AG-Anteil)
AktiMed Plus 70 P30% bis max. 1000 Euro207,49 Euro (+AG-Anteil)

Rechenbeispiel anhand von AktiMed Best:

  • Alter: 30 Jahre, angestellt, Vollversicherung
  • Versicherungsbeginn: 01.07.2017
  • Direkter Zugang zu Fachärzten
  • Heilpraktiker: unbegrenzt
  • Sehhilfen: 400 Euro/2 Jahre
  • Einzelzimmer, Chefarzt
  • 100-prozentige Erstattung für ärztliche Leistungen
  • 85-prozentige Erstattung für Zahnersatz & Kieferorthopädie
TarifSB/Jahrmonatl. Beitrag
AktiMed Best 9010% bis max. 500 Euro301,24 Euro (+AG-Anteil))
AktiMed Best Smax. 3.000 Euro 137,94 Euro (+AG-Anteil)

Wenn man nach der passenden Krankenversicherung sucht, müssen dazu einige private Krankenversicherung Voraussetzungen erfüllt sein. Im Vergleich kann man diese bereits einsehen.

Achtung: Bitte prüfen Sie, dass die eingegebenen Daten korrekt und vollständig sind. Ansonsten kann leider kein Vergleich erstellt werden.

1. Allianz Private Krankenversicherung Test: Überblick 2017

Wenn man Allianz Krankenversicherung Erfahrungen sammeln möchte, ist es zunächst ratsam, sich einen Überblick über den Anbieter zu verschaffen.

Kosten pro Monat/Jahr: Allianz PKV Kostenüberblick 2017

Healthcare & medical icons-20Der Allianz PKV Test fällt positiv aus. Auf der Website des Versicherers werden alle Tarife der unterschiedlichsten Berufsgruppen mit Beitragsrechner und den jeweilig entstehenden Kosten bei entsprechenden Leistungen dargestellt.

Aufgrund der Fülle der angebotenen Tarife kann es hier  jedoch leicht zu Verunsicherung bezüglich der angebotenen Leistungen kommen.

Damit kein zusätzlicher Aufwand wegen einer langwierigen Recherche betrieben werden muss kann mit dem kostenfreien und individuellen Versicherungsvergleich ein effizienter Abgleich der Tarife durchgeführt werden.

Beitragserhöhungen/-senkungen: Allianz PKV Beiträge im Jahr 2017

Healthcare & medical-21Die Beiträge der Versicherung werden anhand der gewählten Leistungen, des Alters und dem Gesundheitszustand berechnet.

Wenn sich der Gesundheitszustand des Versicherten verschlechtert, hat das allerdings keine Auswirkungen auf die Beitragshöhe oder den Umfang der Leistungen wie Allianz Private Krankenversicherung Erfahrungen zeigen.

Erfahrungen zeigen, dass Beiträge steigen, wenn es neue moderne Vorsorge- und Behandlungsmethoden gibt, es zu steigenden Arzt-, Arzneimittel- oder Behandlungskosten kommt, steigende Kosten bei stationären Aufenthalten entstehen oder aber qualitativ hochwertiger Zahnersatz verwendet wird. In der PKV müssen die Beitragseinnahmen immer mit den Leistungsausgaben übereinstimmen. Die Allianz überprüft dazu einmal im Jahr diese Posten. Ob und wann eine Beitragsanpassung stattfindet, wird durch das Versicherungsvertragsgesetz (§ 203 Abs. 2 und 5) bzw. der Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) bestimmt.

Einige Allianz PKV Tarife mussten erhöht werden

Die Überprüfung durch die Allianz führte dazu, dass es 2017 zu einer erneuten Anpassung kommen musste. Dabei wurden auch die Jahre 2017 /2017  mit einberechnet, um kurzfristige Schwankungen zu verhindern. Zusätzlich wurden auch weitere Faktoren berücksichtigt, die eventuell Einfluss auf die zukünftigen Leistungsausgaben haben könnten. Die Beitragserhöhung PKV wurde durch einen unabhängigen Treuhänder bestätigt.

Im Jahr 2017 kam es bei der Allianz nur zu wenigen Beitragserhöhungen da einige Tarife stabil blieben, wie beispielsweise die Beihilfetarife für Neu- und Bestandskunden. Der Versicherer sprach außerdem eine Beitragsgarantie für Neukunden und spezielle Einstiegsangebote aus.

Zusatzversicherungen der Allianz haben Beitragsgarantien

Im Jahr 2015 sprach die Allianz sowohl im Neu- als auch im Bestandsgeschäft Beitragsgarantien bis Ende 2017 für Zusatzversicherungen aus.

Selbstbehalt: Allianz Krankenversicherung mit Selbstbeteiligung

Erfahrungen mit Allianz Private Krankenversicherung haben gezeigt, dass es nur im Tarif für Angestellte und Selbstständige eine PKV Selbstbeteiligung gibt.

Die Beitragsvorteile, welche sich daraus ergeben sind je nach den Tarifmodellen wie folgt:

AktiMed: 10 Prozent

AktiMed Plus: Keine/ 10/ 30 Prozent

  • AktiMed Plus 90, 90P und AktiMed Best 90: 10% Selbstbeteiligung, maximal 500 Euro pro Person/Jahr
  • AktiMed Plus 70 P: 30% Selbstbeteiligung, maximal 1.000 Euro pro Person/Jahr

AktiMed Best S: 10 Prozent/ 3.000 Euro pro Person/Jahr

Rückstellungen: Was bleibt im Alter?

Healthcare & medical-23Altersrückstellungen dienen dazu, dass man im Alter ein finanzielles Polster hat, auf das man zurückgreifen kann. Auf diese Weise sollen die Beiträge im Alter geringer gehalten werden, da in diesem Lebensabschnitt der Bedarf an medizinischen Leistungen in der Regel ansteigen wird.

Um die Altersrückstellungen abzusichern, wird seit dem Jahr 2010 bei Neuverträgen ein Zuschlag zur Prämie von 10 Prozent erhoben. Dieser Zuschlag ist bis zum 61. Lebensjahr zu zahlen. Je länger man bei einer Versicherung unter Vertrag ist, desto höher sind die angesammelten Rückstellungen im Alter. Bei einem Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft bleiben die Altersrückstellungen erhalten, kommt es zu einem PKV-Wechsel werden die Rückstellungen entweder ganz oder teilweise bei der alten Versicherung bleiben (Vertrag nach dem 1. Januar 2009 abgeschlossen).

Leistungskatalog & Hebesatz nach GOÄ

Die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) regelt die Abrechnungen der ärztlichen Leistungen außerhalb der vertragsärztlichen Versorgung in Deutschland.

Der Allianz Krankenversicherung Test zeigte, dass es bei allen Tarifen einen bis 3,5-fachen Satz der GOÄ anbietet. Je nach Tarif kann dieser auf das bis 5,0-fache steigen oder gar unbegrenzt sein.

Der Leistungsumfang der Tarife umfasst dabei ebenfalls annähernd gleiche Leistungen, die sich auf die Bereiche ambulant, stationär und zahnärztlich beziehen. Dabei können Versicherte unter anderem von einer 100-prozentigen Erstattung für ärztliche Leistungen, dem direkten Zugang zu Fachärzten sowie der Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer ausgehen. Im Bereich Zahn findet eine 100-prozentige Erstattung der Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe statt.

Zusatzleistungen: Das Extra für die Gesundheit

Die Grund-Tarife lassen sich individuell ergänzen und somit optimal zusammensetzen. So können Versicherte aus vielerlei Zusatzbausteinen wählen.

Allianz Zusatzbausteine
Mit den Zusatzbausteinen der Allianz lassen sich Tarife flexibel gestalten.

2. Rating der Allianz PKV

Die Allianz PKV wurde von den Rating Agenturen DFSI sowie Assekurata jeweils mit einem „Sehr Gut“ ausgezeichnet.

DFSI Erfahrungen mit der Allianz PKV

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DSFI) zeichnete die Versicherung im Oktober in drei Bereichen aus. Dazu zählen Unternehmensqualität, Substanzkraft und Produktqualität. Die Allianz liegt im Ranking des DSFI auf Platz 1 im Vergleich mit 28 anderen privaten Versicherungen.

DFSI PunkteDFSI RatingDFSI Note
Unternehmen Qualität

 

90,49AAAExcellent (1,0)
Substanzkraft88,41AA+Sehr Gut (1,1)
Produkt Qualität90,15AAAExcellent (1,0)

Standard & Poors: Internationale Ehrung

Die internationale Ranking-Agentur Standard & Poors vergab an die Allianz Krankenversicherung ihr zweitbestes Ranking von AA (Stand 31.12.2017). Damit wird vor allem die finanzielle Solidarität des Versicherers bewertet. Im Hinblick auf die Beurteilung ihrer Finanzkraft schneidet die Allianz wie gewohnt sehr gut ab und bewegt sich stabil im vorderen Mittelfeld.

3. Experten-Meinungen 2017 zur Allianz


Stiftung Warentest
vergab an die Allianz im Test mit 68 Zahnzusatzversicherungen ein „Sehr Gut“ (1,1) an die Allianz Zusatzversicherung. Das Testergebnis wurde im August 2014 veröffentlicht.

Allianz-Awards

Die Krankenversicherung wurde vom Deutschland Test als beste private Krankenversicherung ausgezeichnet. Im Test wurden Private Krankenversicherungen genau unter die Lupe genommen. Nur zwei weitere Anbieter konnten ebenfalls die Note „Sehr Gut“ erhalten.

Die Hausratversicherung der Allianz wurde vom TÜV Saarland mit einem „Sehr gut“ ausgezeichnet. Die Überprüfung fand im Jahr 2014 freiwillig statt. Damit sind nicht nur die Gesundheitsprodukte der Versicherung ausgezeichnet worden.

Fazit: Abschließende Worte zum Versicherer

Die Allianz Versicherung bietet Kunden diverse Versicherungsoptionen an. Diese gehen über eine KFZ-Versicherung hinzu einer Hausrat-Versicherung bis zur privaten Krankenversicherung. Die Allianz PKV wird dabei in verschiedenen Tarif-Modellen angeboten, welche auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden angepasst werden können. Auf diese Weise werden Kunden mit dem PKV Vergleich passende Tarife finden. In Tests kann die Allianz im Krankenversicherungsbereich überzeugen und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.
Jetzt unverbindliches PKV-Angebot einholen!