• Ausgezeichnete Tarife
  • Unabhängiger Vergleich
  • alle Vergleiche & Formulare powered by Finanzen.de

uniVersa Krankenversicherung Tarife

Die uniVersa Krankenversicherung Tarife sprechen nicht nur Freiberufler oder Angestellte an. Dank unterschiedlicher Tarifgruppen können sich auch Beihilfeberechtigte, Existenzgründer oder Studenten und Mediziner flexibel gegen Krankheitskosten absichern. Das Leistungsspektrum der uniVersa reicht dabei von Grundschutzvarianten mit Hausarztprinzip über die Mittelklassetarife bis hin zum Komfortschutz. Und die uniVersa denkt nicht nur an die Vollversicherten. Von Zahnzusatzschutz bis zur Absicherung von Krankengeld ist beim Versicherer in den Zusatztarifen alles dabei.

uniVersa PKV Tarife: Der schnelle Faktencheck

  • PKV mit unterschiedlichen Tarifgruppen
  • intro|Privat richtet sich besonders an kostenbewusste Einsteiger
  • uniVersa bietet Private Krankenversicherung für Beamte
  • Sondertarife für Ärzte
  • Leistungsspektrum beginnt auf GKV Niveau
  • uniVersa PKV Tarife lassen sich mit SB kombinieren
Achtung: Bitte prüfen Sie, dass die eingegebenen Daten korrekt und vollständig sind. Ansonsten kann leider kein Vergleich erstellt werden.

1. Die uniVersa PKV Tarife im Überblick

Die uniVersa bietet private Krankenversicherung Tarife an, die Arbeitnehmern, Selbstständigen, Freiberuflern, Existenzgründern und Berufsstartern den Schutz einer Krankenvollversicherung ermöglichen. Außerdem gibt es spezielle Tarife für Beamte, Beamtenanwärter und Ärzte sowie Studenten.

intro | Privat für Existenzgründer & Starter

Der Tarif verbindet ein Leistungsniveau oberhalb der GKV mit Beitragsbewusstsein. Einsteiger in die Private Krankenversicherung gehen mit überschaubaren Selbstbehalten kein zu großes Risiko ein.

Premiumschutz CLASSIC: Für Arbeitnehmer ideal

Dieser Tarif richtet sich in seinen Leistungen und dem Beitrag an alle Angestellten. Zu den Vorteilen für diese Berufsgruppe gehört nicht nur die Tatsache, dass der Private Krankenversicherung Arbeitgeberzuschuss greift.

Topschutz ECONOMY: Mit SB sparen

Der Topschutz ECONOMY der Versicherung bietet speziell Selbständigen oder Freiberuflern die Möglichkeit, am Beitrag zu sparen. Möglich wird dies durch mehrere Selbstbehaltstufen, dank derer sich die Prämie flexibel gestalten lässt.

Video: uniVersa Zusatztarife übersichtlich vorgestellt

uniVersa private Krankenversicherung für Beihilfeberechtigte:

Die uniVersa nimmt nicht nur Selbständige oder Angestellte auf – sondern auch Beihilfeberechtigte. Letztere haben den Vorteil, dass der Dienstherr einen Teil ihrer Behandlungskosten übernimmt. In der uniVersa werden Leistungen versichert, wie:

  • Erstattung für ambulante Behandlung nach GOÄ (über Höchstsatz)
  • Erstattung Naturheilkunde zum vergleichbaren Honorar für Ärzte
  • Erstattung Psychotherapie (keine Sitzungsbegrenzung)
  • Vorsorge 100 Prozent Erstattung nach gesetzlichen Programmen
  • Vorsorge bis 500 Euro in 24 Monaten außerhalb gesetzlicher Programme
  • Sehhilfe bis 600 Euro in 24 Monaten auf Gläser, 125 Euro für Fassungen und 410 Euro für Kontaktlinsen innerhalb 12 Monaten
  • Erstattung Arznei-, Heil- und Hilfsmittel
  • Freie Wahl des Krankenhauses
  • Bei stationärer Behandlung 1-, 2-Bettzimmer oder Mehrbettzimmer und Chefarzt (nach Tarif)
  • Erstattung für Zahnbehandlung & Inlays sowie für Zahnersatz

uniVersa private Krankenversicherung für Ärzte:

Die Private Krankenversicherung Ärzte des Versicherers sind für die Spezialisten im Gesundheitswesen gedacht. Es geht hier um einen hochwertigen Versicherungsschutz, der nicht nur den Mediziner betrifft. Der Versicherer ermöglicht die Mitversicherung von Familienangehörigen:

  • 100 Prozent Erstattung für ambulante Behandlung nach GOÄ (über Höchstsatz)
  • 100 Prozent Erstattung Naturheilkunde (zum vergleichbaren Honorar für Ärzte)
  • 100 Prozent Erstattung Psychotherapie (keine Sitzungsbegrenzung)
  • Vorsorge 100 Prozent Erstattung nach gesetzlichen Programmen
  • Vorsorge bis 500 Euro in 24 Monaten außerhalb gesetzlicher Programme
  • Sehhilfe bis 600 Euro in 24 Monaten auf Gläser, 125 Euro für Fassungen und 410 Euro für Kontaktlinsen innerhalb 12 Monaten
  • Erstattung Arznei-, Heil- und Hilfsmittel
  • Freie Wahl des Krankenhauses
  • Bei stationärer Behandlung 1- oder 2-Bettzimmer und Chefarzt
  • 100 Prozent Erstattung für Zahnbehandlung & Inlays
  • 80 Prozent Erstattung für Zahnersatz
  • 100 Prozent Erstattung für KFO-Leistung
  • SB zwischen 155 Euro bis 620 Euro

uniVersa private Krankenversicherung für Studenten:

Die Private Krankenversicherung Studenten steht vor besonderen Herausforderungen. Es geht hier um ein ausgezeichnetes Verhältnis aus den angebotenen Leistungen und dem Preis für die PKV:

  • 100 Prozent Erstattung für ambulante Behandlung nach GOÄ (über Höchstsatz)
  • 100 Prozent Erstattung Naturheilkunde (zum vergleichbaren Honorar für Ärzte)
  • 100 Prozent Erstattung Psychotherapie (keine Sitzungsbegrenzung)
  • Vorsorge 100 Prozent Erstattung nach gesetzlichen Programmen
  • Vorsorge bis 500 Euro in 24 Monaten außerhalb gesetzlicher Programme
  • Sehhilfe bis 600 Euro in 24 Monaten auf Gläser, 125 Euro für Fassungen und 410 Euro für Kontaktlinsen innerhalb 12 Monaten
  • Erstattung Arznei-, Heil- und Hilfsmittel
  • Freie Wahl des Krankenhauses
  • Bei stationärer Behandlung 2-Bettzimmer und Chefarzt
  • 80 Prozent bis 100 Prozent Erstattung für Zahnbehandlung (nach Tarif)
  • 80 Prozent Erstattung für Zahnersatz
  • SB zwischen 155 Euro bis 20 Prozent (maximal 500 Euro)
Universa Krankenversicherung Tarife
Die Tarife der privaten Krankenversicherung von Universa als sicherer Begleiter

2. Welche Zusatztarife gibt es von der uniVersa?

Die uniVersa bietet Zusatztarife an, die sich primär an gesetzlich Versicherte richten, in einigen Fällen aber auch für Privatversicherte interessant sein können. Für beide Versichertengruppen üben:

  • das Kranken- und Pflegetagegeld
  • das Krankenhaustagegeld
  • das Kurtagegeld

eine gewisse Attraktivität aus. Speziell für Vollversicherte in der uniVersa Krankenversicherung dürfte die garantierte Beitragsreduzierung im Alter von Interesse sein.

Gerade Kassenpatienten nutzen seit einigen verstärkt Zusatzversicherungen, um den Leistungsanspruch beim Arzt auszuweiten. Seitens der uniVersa werden in diesem Segment – neben den bereits genannten Zusatztarifen – unter anderem:

  • Zahnzusatzversicherungen
  • Tarife für ambulante und stationäre Leistungen
  • Auslandskrankenversicherungen

angeboten. Letztere sorgt für einen umfangreichen Schutz durch den Versicherer auf Reisen und ist an die Leistungen der Private Krankenversicherung Ausland angelehnt.

3. Wie erfolgt der Tarifwechsel?

Dem Eintritt in die uniVersa geht im besten Fall ein Private Krankenversicherung Vergleich voraus. Der Vorteil: Auf diese Weise wird der Aufwand deutlich verkürzt. Abgeschlossen wird der Wunschtarif auf Antrag.

Wichtig: Für den Wechsel in eine PKV ist die Gesundheitsprüfung Standard. Der Versicherer macht hier natürlich keine Ausnahme. Aufgrund der Regelungen im Versicherungsvertragsgesetz müssen Antragsteller die Gesundheitsfragen korrekt beantworten. Andernfalls können sich hieraus Folgen wie Leistungsfreiheit für den Versicherer oder dessen Rücktritt vom Vertrag ergeben.

Nach Abschluss der PKV bei der uniVersa können Privatpatienten von einem umfassenden internen Wechselrecht Gebrauch machen. Laut Versicherer haben Kunden 182 Tarifwechseloptionen, von denen in 174 keine erneute Gesundheitsprüfung vorgenommen wird. Entscheiden sich Neukunden für die Produktlinie intro | Privat, können Wechseloptionen für die Tarifgruppen CLASSIC oder ECONOMY in Anspruch genommen werden. Bei einem Wechsel in einen Tarif mit vergleichbarem oder niedrigerem Versicherungsschutz gibt es keinen Risikozuschlag.

4. Tarif-Vergleich: Gibt es eine bessere Alternative?

Die uniVersa bietet Versicherten die Möglichkeit, sich individuell für ein Leistungsniveau zu entscheiden. Passt der Schutz nicht mehr zur persönlichen Lebenssituation, bietet sich damit Spielraum für den internen Tarifwechsel. Jeder Versicherte sollte diesen Schritt prüfen. Was, wenn kein Tarif mehr passen will? Dann bleibt nur der Versicherungswechsel.

Gibt es einen besseren Anbieter als uniVersa? Vorm eigentlichen Private Krankenversicherung kündigen bzw. vor dem erstmaligen Abschluss einer PKV suchen clevere Privatpatienten mit dem PKV Vergleich nach Alternativen. Der Vorteil: Es handelt sich um einen Tarifrechner mit personalisierten Ergebnissen.

Fazit: Für jeden der passende Tarif

Die Suche nach der richtigen PKV kann aufwendig sein – und muss in jedem Fall die Lebenssituation berücksichtigen. Über die uniVersa Krankenversicherung Tarife bietet der Versicherer Interessenten die Möglichkeit, einen individuell passenden und flexiblen Schutz aufzubauen. Versichert werden nicht nur die bekannten Leistungssegmente, wie eine Behandlung durch den Chefarzt – sondern auch Sehhilfen. Durch die SB-Tarifstufen für Beitragsbewusste interessant, hat das Angebot viele relevante Leistungselemente. In der uniVersa können sich Versicherte mit ganz unterschiedlichen Ansprüchen absichern.
Jetzt unverbindliches PKV-Angebot einholen!