• Ausgezeichnete Tarife
  • Unabhängiger Vergleich
  • alle Vergleiche & Formulare powered by Finanzen.de

Continentale Krankenversicherung Erfahrungen 2018

Möglicher Beitrag

161,24€*

Anmerkungen s. Rechenbeispiel

Die Continentale Krankenversicherung wurde im Jahr 1926 gegründet und ist Muttergesellschaft des Continentale Versicherungsverbunds. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in seit der Gründung in Dortmund. Die Continentale bietet Versicherungsschutz für Privatkunden sowie kleine und mittlere Unternehmen an. Zum Angebot zählen sowohl Ergänzungsversicherungen zu GKV als auch private Vollversicherungen. Mit dem modularen Tarif, welcher von der Continentale angeboten wird, können Kunden ihren Tarif selber zusammenstellen. Die beiden privaten Krankenversicherungstarife COMFORT und ECONOMY zeichnen sich durch hohe Flexibilität aus.

Die wichtigsten Fakten zur Continentale Krankenversicherung:

  • 1926 gegründet & Hauptsitz in Dortmund
  • 1,4 Millionen versicherte Personen & rund 1,6 Milliarden Euro Beitragseinnahmen
  • Einer der zehn größten privaten Krankenversicherern Deutschlands
  • Private GKV-Zusatzversicherung und PKV-Vollversicherung im Angebot

Auf einen Blick

Continentale KV

Gründungsjahr1926
SitzDortmund, Deutschland
Websitewww.continentale.de
Gesundheits-HotlineJa, 24h-Service
Zahnbehandlung & ZahnersatzCOMFORT: Zahnbehandlung 100%, Zahnersatz 80%
BUSINESS: Zahnbehandlung 100%, Zahnersatz 85%
ECONOMY: Zahnbehandlung 100%, Zahnersatz 60%
BeitragsrückerstattungCOMFORT: garantierte Rückerstattung von 2 Monatsbeiträgen (MB); erfolgsabhängige Rückerstattung von bis zu 4 weiteren MB
BUSINESS: bis zu 2.400 Euro/Jahr
ECONOMY: garantierte Rückerstattung von 2 MB; erfolgsabhängige Rückerstattung von bis zu 4 weiteren MB
GesundheitsrabattNicht vorhanden
TarifeAngestellte & Selbstständige: COMFORT, BUSINESS, ECONOMY
Ärzte: COMFORT-MED
Beamte: COMFORTBeihilfe
SelbstbehalteCOMFORT: 20 Euro/medizinische Leistung; 50 Euro/Hilfsmittel
BUSINESS: bis zum 20. Lebensjahr - 250 Euro; ab dem 21. Lebensjahr 500 Euro
ECONOMY: 10 Euro/medizinische Leistung; 50 Euro/Hilfsmittel
AppKV-Rechner & BU-Rechner (Berufsunfähigkeit)
KundenserviceHotline, Fax, E-Mail, vor Ort

Tarifbeispiel der Continentale PKV

Die Private Krankenversicherung der Continentale bietet drei verschiedene Tarife, welche sich jeweils in ihren Leistungen unterscheiden. Wir haben uns die drei Tarife im Detail angesehen und anhand einer beispielhaften Person die Beiträge der Continentale PKV ermittelt. So können Interessierte eine ungefähre Vorstellung der Kosten der Continentale erhalten.

Rechenbeispiel anhand von Tarif Comfort-U:

  • Alter: 30 Jahre, angestellt, Vollversicherung
  • Versicherungsbeginn: 01.01.2018
  • Sehhilfen: 300 Euro/2 Jahre
  • Ein- oder Zweibettzimmer, Chefarztbehandlung
  • 100-prozentige Erstattung für ärztliche Leistungen
  • 100-prozentige Erstattung für Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe
  • 80-prozentige Erstattung für Zahnersatz & Kieferorthopädie
  • Im europäischen Ausland krankenversichert
TarifSB/Jahrmonatl. Beitrag*
Comfort-U20€ je medizinische Leistung, 50€ je Hilfsmittel161,24 Euro (+AG-Anteil)

Rechenbeispiel anhand von Tarif ECONOMY-U:

  • Alter: 30 Jahre, angestellt, Vollversicherung
  • Versicherungsbeginn: 01.01.2018
  • Sehhilfen: 200 Euro/2 Jahre
  • Mehrbettzimmer, belegärtzliche Leistungen
  • 100-prozentige Erstattung für ärztliche Leistungen
  • 100-prozentige Erstattung für Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe
  • 60-prozentige Erstattung für Zahnersatz & Kieferorthopädie
  • Im europäischen Ausland krankenversichert
TarifSB/Jahrmonatl. Beitrag*
ECONOMY-U20€ je medizinische Leistung, 50€ je Hilfsmittel161,84 Euro (+AG-Anteil)

Rechenbeispiel anhand von Tarif BUSINESS:

  • Alter: 30 Jahre, angestellt, Vollversicherung
  • Versicherungsbeginn: 01.01.2018
  • Sehhilfen: 400 Euro/2 Jahre
  • Ein- oder Zweibettzimmer, privatärztliche Behandlung, freie Arztwahl
  • 100-prozentige Erstattung für ärztliche Leistungen
  • 100-prozentige Erstattung für Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe
  • 85-prozentige Erstattung für Zahnersatz & Kieferorthopädie
  • Im europäischen Ausland krankenversichert
TarifSB/Jahrmonatl. Beitrag*
BUSINESS500 Euro295,06 Euro (+AG-Anteil)

*Die dargestellten Werte dienen ausschließlich zu Illustrationszwecken, die Werte können nicht garantiert werden.

Solange Angestellte unter die gesetzliche Versicherungspflicht fallen, müssen sie nicht überlegen, was die beste private Krankenversicherung ist. Wer darüber liegt, selbständig, Student oder verbeamtet ist, kann einen PKV Vergleich nutzen.

Achtung: Bitte prüfen Sie, dass die eingegebenen Daten korrekt und vollständig sind. Ansonsten kann leider kein Vergleich erstellt werden.

1. Continentale Krankenversicherung: Der Überblick 2018

Um eine geeignete private Krankenkasse zu finden, ist es sinnvoll, die Checkliste private Krankenversicherung abzuarbeiten. Wir haben zusätzlich einen Continentale Krankenversicherung Test durchgeführt und so fällt das Ergebnis aus.

Video: Überblick zur Continentale Krankenversicherung

Kosten pro Monat/Jahr: Abhängig von vielen Faktoren

Healthcare & medical icons-20Dem Rechenbeispiel oben können beispielhaft die Beiträge der Continentale Krankenversicherung entnommen werden, welche für eine 30-jährige Person anfallen können. Selbständige & Freiberufler, welche nicht auf den Arbeitgeberanteil zurückgreifen können, müssen die Beiträge verdoppeln und erhalten ihren monatlichen Beitrag. Die Angaben können in jedem Fall nur als ungefährer Richtwert gesehen werden, was die private Krankenversicherung Kosten angeht. Verschiedene Faktoren, welche im Rechenbeispiel keine Berücksichtigung finden, müssten bei einem konkreten Beitrag berücksichtigt werden.

Interessenten müssen bedenken, dass üblicherweise vor Abschluss der Versicherung die Gesundheitsprüfung aussteht. Sollten bereits Vorerkrankungen vorliegen, kann dies zu höheren monatlichen Beiträgen oder Ausschlüssen in den Versicherungsbedingungen führen. Kunden können an dieser Stelle also eventuell mit einer Steigerung rechnen. Auch sind etwaige Zusatzleistungen in der Versicherung nicht benannt, welche für den Kunden jedoch wünschenswert wären.

Beitragserhöhungen/-senkungen: Die Continentale PKV muss Beiträge anheben

Healthcare & medical-21Eine Versicherung überwacht stetig Beitragseinnahmen und Kosten für Erstattungen der Versicherten. Solange die Beitragseinnahmen größer als die Kosten sind, ist alles gut und Versicherte können unter gewissen Umständen mit Beitragsrückerstattungen rechnen. Im Falle der privaten Krankenversicherung sind Beitragsrückerstattungen häufig für jene Versicherte fest vorgesehen, die keine Leistungen der Versicherung in Anspruch genommen haben.

Sollten die Kosten jedoch die Beitragseinnahmen überschreiten, müssen Korrekturen in Form von Beitragserhöhungen stattfinden. Aufgrund neuer und teurer werdenden Behandlungsmethoden sind Erhöhungen bei der PKV durchaus üblich. In der Vergangenheit haben auch einige Male gesetzliche Veränderungen für Beitragserhöhungen gesorgt, da z.B. die Altersrückstellungen vom Gesetzgeber auf ein höheres Niveau gesetzt wurden. Die letzten Jahre zeigen, dass Beiträge der Continentale PKV davon nicht gänzlich verschont geblieben sind:

  • Im Jahr 2014 kündigte die Continentale Private Krankenversicherung Beitragsanpassungen für Bestandskunden an. Dazu zählten unter anderem die Vollversicherungstarife BSS, COMFORT, ECONOMY und einige Tarife im Bereich Krankentagegeld. Bei Neukunden wurden die Beitragserhöhungen zwischen 9 und 15 Prozent angesetzt. Es waren hierbei ebenfalls die Tarife COMFORT und ECONOMY betroffen.
  • Bis zum 31.12.2016 sollte es dann für Neu- und Bestandskunden aller Altersgruppen Beitragsgarantien in einigen Vollversicherungstarifen geben.

Wie hoch die Beitragserhöhungen im Jahr 2018 bei der Continentale Versicherung ausgefallen sind, kann aktuell nicht nachvollzogen werden.

Selbstbehalt: Nutzen, um Beiträge zu senken

Viele Versicherte nutzen den PKV Selbstbehalt, um auf diese Weise ihre Beiträge zu minimieren. Dabei gilt: Je höher der Selbstbehalt, desto niedriger die Beiträge. Die Rechnung geht allerdings nur für den Versicherten auf, der gesund ist und nicht plötzlich erkrankt. In diesem Fall müssen die Rechnungen bis zur vereinbarten Summe selbst getragen werden.

Continentale Krankenversicherung Erfahrungen zeigen, dass die Selbstbehalte nach Tarifen unterschieden werden. So fallen im Tarif COMFORT eine Selbstbeteiligung von 20 Euro je medizinischer Leistung und 50 Euro je Hilfsmittel an. Der Tarif COMFORT Med hat dieselbe Selbstbeteiligung angesetzt. Der Tarif ECONOMY sieht eine Selbstbeteiligung von 10 Euro je medizinischer Leistung und 50 Euro je Hilfsmittel vor. Bei einem stationären Aufenthalt müssen Versicherte die ersten 14 Tage 10 Euro pro Tag zahlen.

Im Tarif Business werden fix 500 Euro pro Kalenderjahr festgesetzt. Der jeweils gewählte Tarif bestimmt, wie hoch die Selbstbeteiligung sein wird, wie unser Test herausfand.

Fester Selbstbehalt vs. leistungsbezogene Selbstbeteiligung: Die meisten Versicherer arbeiten mit einem festen jährlichen Selbstbehalt, wie es beim Business-Tarif der Continentale ebenfalls der Fall ist. Dies ermöglicht Planungssicherheit und ein gewisses Maximum an zusätzlich zu übernehmenden Kosten pro Jahr. Mit dem leistungsbezogenen Selbstbehalt von 10-50 Euro je medizinischer Leistung oder Hilfsmittel verspricht die Continentale ein kostensparendes Modell: Bei 5 Hausarztbesuchen, 3 Facharztbesuchen, 8 Arzneimitteln, 3 Generika und 3 Zahnbehandlungen fällt bei Kosten von 2.000 Euro ein Selbstbehalt von 190 Euro an. Bei einem festen Selbstbehalt von 500 Euro hätte von den 2.000 Euro Kosten ein Anteil von 500 Euro selbst getragen werden müssen.

Rückstellung: Die Ansparung fürs Alter

Healthcare & medical-23Die Altersrückstellung PKV wird dazu genutzt, um im Alter die Beiträge niedrig zu halten. Mit ansteigendem Alter werden medizinische Leistungen immer häufiger in Anspruch genommen, wodurch die Beiträge eigentlich ansteigen müssen. Um dem entgegenzuwirken, gibt es die Rückstellungen der Privaten Krankenversicherungen.

Auf diese greifen Versicherer ab dem 66. Lebensjahr zurück, um die Beitragskosten konstant zu halten. Bei Verträgen, die nach dem 1. Januar 2000 abgeschlossen wurden, werden zusätzlich 10 Prozent veranschlagt, die für die Altersrückstellungen genutzt werden.

Neue Leitlinien, welche seit dem 1. Januar 2016 gelten, sehen vor, dass private Krankenversicherungen ihren Versicherten bereits ab dem 55. Lebensjahr einen günstigeren Tarif anbieten sollen. Im Continentale Private Krankenversicherung Test fanden wir heraus, dass die Continentale diese Leitlinien bereits bestätigt hat.

Leistungskatalog & Hebesatz nach GOÄ: Der Höchstsatz ist garantiert

Im Leistungskatalog der Continentale PKV werden unter anderem ambulante Behandlungen mit freier Arztwahl, Heilpraktiker-Leistungen, Brillen/Kontaktlinsen und stationäre Behandlungen und die Unterbringung mit freier Arztwahl erstattet.

Continentale GOÄ
Die Abrechnung erfolgt zum Höchstsatz der GOÄ.

Continentale Krankenversicherung Test: Wie werden die Leistungen berechnet?

Continentale Krankenversicherung Erfahrungen zeigen, dass bei den Tarifen der Versicherung der Höchstsatz der GOÄ und GOZ gewährleistet wird. Teilweise gehen die Leistungen sogar über den Höchstsatz hinaus.

Die jeweilige Berechnung erfolgt anhand von Gebührenziffern, hinter denen die abrechenbare ärztliche oder zahnärztliche Leistung steht. Die Ziffer 1 des GOÄ steht für die einfache Beratung des Patienten und wird mit 4,66 Euro verrechnet. Der Arzt kann, je nach Aufwand, einen Aufschlag von 2,3 hinzufügen und diesen mit der Ausgangssumme multiplizieren. In der Regel liegt dieser Aufschlag bei 2,3, in einigen Fällen kann er auf 3,5 erhöht werden.

Zusatzleistungen: Familie absichern mit der Continentale Private Krankenversicherung

Die Versicherung bietet eine Risikoversicherung an. Diese ist vor allem dann sinnvoll, wenn die Familie für den Notfall abgesichert sein soll. Continentale PKV Erfahrungen zeigen, dass die folgenden Leistungen vereinbart werden:

  • Sofortiger Versicherungsschutz ab Antragseingang
  • Im Todesfall steht eine vereinbarte Summe zur Verfügung
  • Erneute Investition der Summe kann ein laufendes Einkommen sichern
  • Erhöhung ohne Gesundheitsprüfung möglich, wenn Lebensumstände sich verändern
  • Änderung des Zwecks durch Umtausch in Lebens- oder Rentenversicherung

In der Premium-Variante können die folgenden Punkte abgesichert werden:

  • Kinder-Bonus zur kostenlosen Erhöhung bei Geburt/Adoption
  • Verlängerungsoption ohne erneute Gesundheitsprüfung
  • Vorgezogene Todesfalls-Leistung bereits bei schwerer Erkrankung
  • Pflege-Bonus

2. Rating der Continentale Private Krankenversicherung

Ein Continentale PKV Test wird auch von Rating-Agenturen durchgeführt. Diese prüfen in regelmäßigen Abständen, wie die Versicherung in bestimmten Teilbereichen oder im Gesamten arbeitet und wie die Leistungen zu bewerten sind.

Zur Continentale Krankenversicherung finden sich keine Ergebnisse im aktuellen Rating des Deutschen Finanz-Service-Instituts. Die Continentale war nicht unter den 28 geprüften privaten Krankenversicherungen dabei.

DISQ-Studie: „befriedigend“ im Continentale Krankenversicherung Test

In der aktuellen DISQ-Studie, welche private Versicherer unter die Lupe nahm, konnte die Continentale nur bedingt überzeugen und kam auf Rang 14 von 20. So wurde die Servicequalität als „gut“ eingeschätzt. (Quelle)

LeistungServiceGesamtergebnis
Gut (76,8 Punkte)Befriedigend (64,9 Punkte)Gut (70,8 Punkte)

Morgen&Morgen: Vorderer Platz

Die Rating-Agentur Morgen&Morgen zeichnete die Continentale PKV und die Tarife Business, KS-U/50, AV-P1 mit einem Ergebnis auf den vorderen Plätzen aus.

3. Experten-Meinungen 2018 zur Continentale PKV

Healthcare & medical icons-24Erfahrungen mit der Continentale konnten in diversen Tests gesammelt werden, da nicht nur Rating-Agenturen regelmäßige Tests mit privaten Versicherern durchführen.

Continentale Krankenversicherung Erfahrungen: Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte der Continentale Private Krankenversicherung wurde vom TÜV Rheinland zertifiziert. Das Zertifikat zeichnet dabei die Qualifikation des Datenschutzbeauftragten aus. (Quelle)

Continentale PKV Erfahrungen durch Vermittler bestätigt

Manchmal ist es schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen und eine gute Versicherung zu finden. Die Continentale wurde daher im Jahr 2012 mit dem Assekuranz Award Austria ausgezeichnet. Die Berufsunfähigkeitsversicherung erhielt das Prädikat „Sehr gut“. (Quelle)

In den Jahren 2010 und 2012 erlangte die Continentale Lebensversicherung AG den ersten Platz vom AssCompact Award. (Quelle)

Fazit: Abschließende Worte zum Versicherer

Im Test konnte die Continentale Krankenversicherung mal mehr und mal weniger überzeugen. Dabei sind die Tarife zwar in sich gut zusammengestellt, aber durch die jeweiligen Selbstbeteiligungen auch nur mit Vorsicht zu genießen. An Zusatzversicherungen werden bei der Continentale PKV diverse Möglichkeiten geboten, die auch von GKV-Versicherten genutzt werden können. Überzeugen konnte zuletzt vor allem die Berufsunfall-Versicherung der Continentale, wie Rating-Agenturen belegt haben.
Jetzt unverbindliches PKV-Angebot einholen!