• Ausgezeichnete Tarife
  • Unabhängiger Vergleich

PKV Anbieter

Private Krankenversicherung Test

Sogenannte Private Krankenversicherung Tests werden von vielen Rating-, Test- & Verbraucher-Instituten durchgeführt, die dies auf professionelle Art und Weise tun. Hier auf Versicherungen-online.de finden sich die Ergebnisse dieser Tests, sowie unsere objektiven Informationsberichte, die alle wichtigen Details der Versicherung und derer Tarife zusammenfassen.

Ziel ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich selbst objektiv ein Bild von dem jeweiligen Unternehmen und deren Tarifen zu machen – die teilweise schon etwas stärker voneinander abweichen können. Die sogenannten PKV Tests sind ebenfalls in unseren Berichten enthalten und zeigen unter anderem Ergebnisse von Stiftung Warentest, Focus Money und Co.

Tipp: Die wichtigsten Ergebnisse der Private Krankenversicherung Tests finden Sie auf den einzelnen Unterseiten zu den Anbietern. Zudem können Sie einen kostenlosen und unabhängigen Vergleich anfordern, der Ihnen die Tarife im Detail zeigt.

Stiftung Warentest: PKV Tests im Überblick

Die Stiftung Warentest gehört zweifelsohne zu den bekanntesten Anbietern von objektiven und umfassenden Testberichten – auch Private Krankenversicherung Tests werden hier geboten. Im aktuellen Überblick hat Stiftung Warentest 107 Tarife von Privaten Krankenversicherungen geprüft. Im letzten großen Test zuvor waren es dagegen sogar noch 344 Tarife. Grund für die geringere Anzahl an Tarifen sind neue Mindestanforderungen von Finanztest, welche die privaten Krankenversicherungen nun erfüllen müssen. Deshalb wurden vorerst nur die leistungsstärksten Angebote unter die Lupe genommen.

Testsieger von Stiftung Warentest (nach Berufsgruppen)

1. Testsieger für Beamte

AnbieterTarifBewertung
HUK-CoburgB 501Sehr gut
ConcordiaBV20 + BV30Sehr gut

2. Testsieger für Selbständige

AnbieterTarifBewertung
Provinzial HannoverVKSu, KHPnu, KHUnuSehr gut

3. Testsieger für Angestellte

AnbieterTarifBewertung
HUK-CoburgKomfort 2Sehr gut
Provinzial HannoverVKA+u, KHPnu, KHUnuSehr gut

Focus Money Testsieger: Debeka & HUK-Coburg vorne

Neben Stiftung Warentest gehört auch Focus Money zu den wichtigen Anbietern für PKV Tests. In der 2015er Ausgabe hat Focus Money nun bereits zum vierten Mal al die Fairness der 19 größten privaten Versicherungen untersucht. Insgesamt wurden hierfür mehr als 1.600 Privatpatienten in 25 Service- und Leistungsmerkmalen befragt. Bewertet werden mussten:

  1. Produktangebot
  2. Preis-/Leistungsverhältnis
  3. Leistungsabwicklung
  4. Kundenberatung
  5. Kundenkommunikation

Wie häufig, hatte sich auch dieses Mal das Serviceniveau bei den Privaten Krankenversicherungen im Vergleich zum Vorjahr verbessert. Trotz dessen haben die Versicherten im PKV Test von Focus Money ihre Versicherungen recht unterschiedlich bewertet – vor allem in den Bereichen der Fairness von Preis, Leistung und Abwicklung. In fast allen Sektoren konnten die Debeka und die HUK-Coburg überzeugen. Insgesamt 5 Anbieter schafften es auf den 1. Rang. Neben den beiden genannten Anbietern waren das noch LVM, R+V und die Süddeutsche Krankenversicherung.

Hier die Liste der insgesamt sogar 9 Anbieter mit überdurchschnittlicher Bewertung:

AnbieterBewertung
DebekaSehr gut
HUK-CoburgSehr gut
LVMSehr gut
R+VSehr gut
Süddeutsche KrankenversicherungSehr gut
AllianzGut
ARAGGut
DKVGut
Signal KrankenversicherungGut

DISQ PKV Test: Einige Aspekte weiter durchwachsen

Im Private Krankenversicherung Test von DISQ (Deutsches Institut für Service-Qualität) konnte sich die Allianz als PKV Testsieger durchsetzen. Die im April 2016 veröffentlichte Studie hat den Fokus auf Service und Leistung gelegt. Vor allem in ersterem Bereich konnte sich die Allianz (im Vorjahr Platz 19 mit „ausreichend“) steigern. Dadurch hat man die Barmenia auf Platz zwei verdrängt.

Nach wie vor herrscht bei den Anbietern im Private Krankenversicherung Test von DISQ zufolge aber immer noch Verbesserungsbedarf im Bereich Service. So liegen die durchschnittlichen Wartezeiten bei über einer Minute am Telefon.

Erfreulich ist aber das konstant hohe Niveau der Leistung, die für viele PKV-Versicherte auch den Ausschlag zum Wechsel gab. Im Rahmen des PKV Test hat DISQ hier mit der Ratingagentur Franke und Bornberg kooperiert. Sechs Privaten Krankenversicherungen wurde sogar das Label „Sehr gut“ erteilt.

AnbieterRangServiceLeistungUrteil
Allianz142Sehr gut
Barmenia261Sehr gut
AXA3103Gut
Münchener Verein419Gut

map-report: Debeka im Private Krankenversicherung Test vorne

Auch der Branchendienst map-report bringt seinen eigenen PKV Test heraus und hat dieses Mal bereits zum 15. Mal in Folge Private Krankenversicherungen untersucht. Wie auch in anderen Tests wurde von map-report die Debeka mit dem besten Tarif gekürt und erhielt mit mmm das beste Rating. Insgesamt waren es sogar 6 Anbieter, die sich das „Triple m“ holen konnten. Getestet wurden dabei 19 Anbieter, bei denen ca. 70 Prozent aller Privatversicherten Mitglied sind.

Hier die Ergebnisse:

RangAnbieterPunkteRating
1.Debeka83,6mmm
2.Deutscher Ring81,1mmm
3.Signal76,6mmm
4.R+V74,4mmm
5.Barmenia73,0mmm
6.Provinzial72,55mmm
7.Hallesche68,45mm
8.Alte Oldenburger68,35mm
9.Hanse Merkur67,0mm
10.Concordia66,4mm

Neben diesen Tests gibt es auch eine Vielzahl weiterer Rating Ergebnisse, die durch andere Organisationen, wie z.B. Morgen & Morgen veröffentlicht wurden. Testsieger im Bereich Private Krankenversicherungen können hier anderer Versicherer sein (z.B. Hallesche, Signal Iduna, Alte Oldenburger, Deutscher Ring) oder dieselben. In jedem Fall handelt es sich hier auch um Versicherer, die auf dem Markt der privaten Krankenversicherungen mitmischen. In jedem Fall dienen diese Ergebnisse nur als Anhaltspunkte für Beamte, Selbstständige, Angestellte und Co. die planen, einer privaten Krankenversicherung beizutreten. Jede Versicherung hat ihre Vor- und Nachteile, die es zu berücksichtigen gilt.

FAQ: 5 wichtige Fragen

Nein, wir von Versicherungen-online.de bieten Ihnen objektiv aufbereitete Informationsberichte, die Tarife, Beispielrechnungen, Ratings von Agenturen und mehr enthalten. Auf diese Weise können Sie sich selbst ein Bild von dem Versicherer und dessen Tarife machen.

In unseren Erfahrungsberichten sind neben Tarifdetails, Informationen zum Anbieter und Ratings auch komplette Beispielrechnungen enthalten. Diese zeigen Ihnen, was Tarife kosten könnten, damit Sie sich bereits vorab ein Bild davon machen können. Für eine genaue Kostendarstellung empfehlen wir den PKV Vergleich zu nutzen.

Nein, keinesfalls! Die Mehrheit der Privatversicherten verdient sogar weniger als durch die JAEG gefordert. Dies liegt daran, dass auch viele Beamte und Selbständige oder sogar Arbeitslose in der PKV sind. Da auch Studenten und Kinder in die PKV können, kann keinesfalls die Rede davon sein, dass nur Gutverdiener oder Privilegierte in die Private Krankenversicherung kommen.

Ja. Da es keine Familienversicherung in der Privaten Krankenversicherung gibt, beeinflusst Ihre Familienplanung Ihre PKV keinesfalls. Sie können daher ganz einfach den für sich passenden Tarif nehmen. Als Frau sind die Kosten aufgrund der Unisex-Tarife auch nicht höher, wie viele glauben. Somit ist die PKV auch für Frauen, die ein Kind planen, eine gute Wahl. Sie sollten jedoch bedenken, sollten beide Eltern in der PKV sein, gibt es keinen Weg um eine kostenpflichtige Mitgliedschaft des Kindes in der PKV oder GKV herum.

Nein, in einer PKV richtet sich der Beitrag nur nach Alter, Leistungsumfang und Gesundheitszustand bei Vertragsabschluss. Sollten Sie fortlaufend die Leistungen der Versicherung in Anspruch nehmen, steigt ihr Beitrag dadurch nicht gesondert an.

Fazit: Testergebnisse sind nicht alles

Wichtig ist, dass Testergebnisse nicht als die einzige Orientierung genutzt werden. Gerade die Private Krankenversicherung ist ein äußerst individuelles Tool, das nur als maßgeschneiderte Lösung Sinn ergibt. Dementsprechend sind die Private Krankenversicherung Tests dieser Anbieter nicht immer auch 1:1 auf jede Person anwendbar. Als erste Hilfe zusätzlich zu unseren Infoberichten und Vergleichen können sie aber helfen.