• Ausgezeichnete Tarife
  • Unabhängiger Vergleich
  • alle Vergleiche & Formulare powered by Finanzen.de

ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung Erfahrung 2018

Möglicher Beitrag

192,38€*

Anmerkungen s. Rechenbeispiel

Die ALTE OLDENBURGER Versicherung kann auf eine durchaus beachtliche Vergangenheit blicken. Gegründet als „Bäuerliche Krankenkasse“ im Jahr 1927 blieb die Verbundenheit zur Landwirtschaft fast 5 Jahrzehnte lang bestehen. In den 1970er fand als Folge der politisch herbeigeführten Strukturänderungen im Gesundheitswesen eine Öffnung für alle Berufsgruppen statt. Heute bietet die ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung ihren Versicherten ein umfassendes Angebot zur Vorsorge und Absicherung im Krankheitsfall an. Die Firmenphilosophie sieht vor, dass der Mensch im Mittelpunkt steht. Daher sind die Bedürfnisse des Kunden für die Versicherer entscheidend. Um das zu gewährleisten, bietet die ALTE OLDENBURGER kompetente Mitarbeiter, die sich um die Kunden kümmern.

Wichtige Fakten zur ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung:

  • 1927 gegründet & über 80 Jahre Erfahrung
  • Verschiedene Tarif-Kombinationen möglich
  • Private Krankenversicherungen für alle Berufsgruppen
  • Assekurata-Rating A++ Exzellent

Auf einen Blick

ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung

Gründungsjahr1927
SitzVechta, Deutschland
Websitewww.alte-oldenburger.de
Gesundheits-Hotline+49 (0) 44 41 / 905 - 44 42 (24h-Service)
Zahnbehandlung & ZahnersatzTarif Z 100/80: Zahnbehandlung 100%, Zahnersatz 80%
Tarif Z 80/60: Zahnbehandlung 80%, Zahnersatz 60%
Beitragsrückerstattung1 leistungsfr. Jahr - 2 Monatsbeiträge des Ambulantentarifs (MB)
Folgejahre: 2. Jahr: 3x MB; 3. Jahr: 4x MB
GesundheitsrabattNicht vorhanden
TarifeArbeitnehmer & Selbständige, Beamte & Angestellte, Ausbildungstarife
SelbstbehalteA 90/100: 10% bis zu 165 Euro
A 80/100: 20% bis zu 330 Euro
A 106: 450 Euro
A 112: 750 Euro
A 118: 1.100 Euro
AppRechnungs-App
KundenservicePersönlicher Ansprechpartner (via Telefon, Fax, E-Mail, vor Ort)

ALTE OLDENBURGER Tarif Beispiel für Angestellte

Wer bei der ALTE OLDENBURGER eine private Krankenversicherung abschließen möchte, kann den Beitragsrechner nutzen, um die private Krankenversicherung berechnen zu können. Die Tarife werden jeweils für Angestellte & Selbständige, Beamte & Angestellte im öffentlichen Dienst sowie Ausbildungsberufe angeboten. Für ein Rechenbeispiel haben wir folgende Kriterien zusammengefasst:

Rechenbeispiel anhand von Tarif A90/A80/A106/A112/A118 K30 Z100/80:

  • Alter: 30 Jahre, angestellt, Vollversicherung
  • Versicherungsbeginn: 01.01.2018
  • Sehhilfen: 160 Euro/Jahr, restlicher Betrag wird zu einem Drittel übernommen
  • Vorsorgeuntersuchungen: 160 Euro/Vorsorgeuntersuchung, restlicher Betrag wird zu einem Drittel übernommen
  • Pflegepflichtversicherung mit gesetzlichen Leistungen enthalten
  • Mehrbettzimmer, Regelleistungen mit Belegarzt
  • 100-prozentige Erstattung für belegärztliche Leistungen
  • 100-prozentige Erstattung für Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe
  • 80-prozentige Erstattung für Zahnersatz & Kieferorthopädie
TarifSB/Jahrmonatl. Beitrag*
A90/100 K30 Z100/8010% bis max. 165 Euro282,98 Euro (+ AG-Anteil)
A80/100 K30 Z100/8020% bis max. 330 Euro254,76 Euro (+ AG-Anteil)
A106 K30 Z100/80450 Euro242,77 Euro (+ AG-Anteil)
A112 K30 Z100/80750 Euro245,68 Euro (+ AG-Anteil)
A118 K30 Z100/801100 Euro192,38 Euro (+ AG-Anteil)

Hinweis: Die Tarife A106, A112 sowie A118 haben einen festen jährlichen Selbstbehalt, während bei den Tarifen A90/100 und A80/100 nur 10 % bzw. 20% der Kosten bis zu einem maximalen jährlichen Selbstbehalt bezahlt wird.

Rechenbeispiel anhand von Tarif A90/A80/A106/A112/A118 K20 Z100/80:

  • Alter: 30 Jahre, angestellt, Vollversicherung
  • Versicherungsbeginn: 01.01.2018
  • Sehhilfen: 320 Euro/2 Jahre, restlicher Betrag wird zu einem Drittel übernommen
  • Vorsorgeuntersuchungen: 160 Euro/Vorsorgeuntersuchung, restlicher Betrag wird zu einem Drittel übernommen
  • Pflegepflichtversicherung mit gesetzlichen Leistungen enthalten
  • Zweibettzimmer mit privatärztlicher Behandlung
  • 100-prozentige Erstattung für belegärztliche Leistungen
  • 100-prozentige Erstattung für Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe
  • 80-prozentige Erstattung für Zahnersatz & Kieferorthopädie
TarifSB/Jahrmonatl. Beitrag*
A90/100 K20 Z100/8010% bis max. 165 Euro305,27 Euro (+ AG-Anteil)
A80/100 K20 Z100/8020% bis max. 330 Euro277,05 Euro (+ AG-Anteil)
A106 K20 Z100/80450 Euro265,06 Euro (+ AG-Anteil)
A112 K20 Z100/80750 Euro267,97 Euro (+ AG-Anteil)
A118 K20 Z100/801100 Euro214,67 Euro (+ AG-Anteil)

*Die dargestellten Werte dienen ausschließlich zu Illustrationszwecken, die Werte können nicht garantiert werden.

Um herauszufinden, welche die beste private Krankenversicherung ist, lohnt es sich, einen Blick in die PKV Vergleiche wirft!

Achtung: Bitte prüfen Sie, dass die eingegebenen Daten korrekt und vollständig sind. Ansonsten kann leider kein Vergleich erstellt werden.

1. ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung: Der Überblick 2018

Wer eine individuell passende private Krankenversicherung sucht, sollte sich vorab stets mit allen Leistungen, Beiträgen und Extras vertraut machen.

Video: Überblick zur privaten Krankenversicherung

Kosten pro Monat/Jahr: Übersichtlicher Rechner

Healthcare & medical icons-20

Im ALTE OLDENBURGER PKV Test von Stiftung Warentest & Co. wurde festgestellt, dass der Versicherer eine umfangreiche Online-Präsenz bietet – die sogar seit 2017 mit einem Tarifrechner ausgestattet ist. Interessenten können sehr genau nachvollziehen, wie sich der monatliche Beitrag errechnet: Entscheidend sind neben den verschiedenen Leistungen vor allem das Alter, der Beruf und etwaige Vorerkrankungen. Um einen Vergleich mit anderen Versicherern zu machen, lohnt es ich den PKV Vergleich auf Versicherungen-online.de zu nutzen, der gezielt Preise zu den unterschiedlichen Versicherern errechnet.

Die ALTE OLDENBURGER PKV stellt sämtliche Tarife einzeln vor, sodass Kunden sofort einsehen können, welchen Leistungsumfang die jeweiligen Tarife haben. Die Auswahl erstreckt sich dabei von A bis Z und lässt keinerlei Wünsche offen. Selbstständige sowie Auszubildende oder Beamte – die Tarife der Alten Oldenburger greifen für einen großen Personenkreis. Noch dazu können viele Versicherte die Kosten der Privaten Krankenversicherung steuerlich absetzen.

Beitragserhöhungen/-senkungen: Beitragsstabilität gewünscht

Healthcare & medical-21ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung Erfahrungen zeigen, dass die Versicherung Beitragsstabilität als eine sehr wichtige Voraussetzung ansieht. Die Versicherung wirbt damit, dass sich die Tarifreihen seit 1972 nicht mehr geändert haben. Dadurch können sie Kunden langfristig ein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis anbieten.

In den letzten Jahren sind jedoch auch an der ALTE OLDENBURGER PKV die neueren und teureren Verfahren im Gesundheitswesen nicht spurlos vorbeigegangen. Der Versicherer musste – wie viele andere Versicherer auch – über die Jahre die Beiträge anheben. Das galt sowohl für Neu- als auch Bestandskunden. Dabei gilt: Je länger jemand bei der ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung versichert ist, desto größer werden die Beitragsvorteile im Alter ausfallen.

Selbstbehalt: Je nach Tarif fest oder prozentual

Im ALTE OLDENBURGER Private Krankenversicherung Test von Stiftung Warentest & Co. kam man zu dem Ergebnis, dass der Selbstbehalt pro Tarif unterschiedlich angesetzt ist. Dabei können sowohl prozentuale als auch ein fester Selbstbehalt ausgewählt werden.

Im Tarif A 106, A 112 und A 118 der Vollversicherung kann ein fester Selbstbehalt von pro Person und Kalenderjahr gewählt werden. Im Einzelnen bedeutet das einen jeweiligen Selbstbehalt von:

  • A 106: 450 Euro
  • A 112: 750 Euro
  • A 118: 1.100 Euro

Im Tarif A 90/100 oder A 80/100 werden Kosten zu 90% bzw. 80% des Rechnungsbetrages erstattet. Wenn die Kalenderjahresgrenze von 165 Euro (A 90/100) bzw. 330 Euro (A80/100) überschritten wurde, findet eine 100-prozentige Erstattung statt. Der Selbstbehalt gilt hierbei nur für die Vollversicherungen, die es für Angestellte, Selbständige und Freiberufler gibt.

Rückstellungen: Das Polster fürs Alter

Healthcare & medical-23Die Altersrückstellung PKV stellen für Privatversicherte das Polster im Alter dar. In der Regel wird der Bedarf an medizinischer Versorgung im Alter höher. Durch Altersrückstellungen wird der Beitrag jedoch stabil gehalten. Um die Beiträge zusätzlich zu senken, können Privatversicherte, so unsere ALTE OLDENBURGER PKV Erfahrungen, eine besondere Vereinbarung einer Beitragsermäßigung im Alter abschließen.

Die Beitragsentlastungskomponenten arbeitet unabhängig der Altersrückstellungen und ist seit dem Jahr 2012 zubuchbar. Sie soll zu einer Ersparnis von bis zu 80 Prozent beitragen. Ab dem 65. Lebensjahr greift die Beitragsentlastungskomponente der Versicherung. Der Mindestentlastungsbetrag beträgt 10 Euro. Der Entlastungsbeitrag kann bis zu 80 Prozent des gültigen Monatsbeitrages vereinbart werden.

Leistungskatalog & Hebesatz nach GOÄ: Das bietet die ALTE OLDENBURGER PKV

Mit der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) wird die Abrechnung der ärztlichen Leistungen außerhalb der vertragsärztlichen Versorgung in Deutschland geregelt.

Der ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung Test zeigte, dass Leistungen über die Höchstsätze (3,5-fache) der GOÄ gehen. Das gilt sowohl für stationäre als auch ambulante Behandlungen bei Arbeitnehmern und Selbstständigen mit einer Vollversicherung.

Bei der zahnärztlichen Versorgung entsprechen die Leistungen dem Höchstsatz der GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte). Selbiges gilt für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst sowie Auszubildende und Studenten.

Alte Oldenburger GOÄ
Die ALTE OLDENBURGER bietet verschiedensten Personengruppen Tarife.

Zusatzleistungen: Eine Vielzahl an zusätzlichen Leistungen

Healthcare & medical-99ALTE OLDENBURGER Erfahrungen zeigen eine Vielzahl an weiteren Zusatzversicherungen auf. So können sich Versicherte der PKV zusätzlich abersichern. Dabei ist es egal, ob es um Themen, wie Zahnersatz oder Krankentagegeld geht. Letzteres sollte man als Selbständiger unbedingt bedenken, da ein Krankheitsausfall auch den Verdienstausfall bedeuten kann. Für diesen Zeitraum sollte vorgesorgt werden, damit die zum normalen Alltag gehörenden Rechnungen beglichen werden können.

Zusatzversicherungen werden für die folgenden Bereiche angeboten:

  • Zahn: Zusatzkosten abdecken für optimale Zahnversorgung
  • Krankentagegeld: Im Krankheitsfall finanziell abgesichert
  • Stationär: Privatbehandlung im Krankenhaus
  • Pflege: Zusatz zur gesetzliche Pflegeversicherung
  • Krankenhaustagegeld: Höhe des Tagessatzes individuell festsetzbar
  • Ambulant und Zahn: für Brillen, Kontaktlinsen und Zahnersatz
  • Ergänzungstarif Kur: Keine Einschränkungen beim Kur-Aufenthalt
  • Ausland: Schutz vor hohen Kosten im Ausland

2. Rating der ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung

Private Versicherungen werden des Öfteren von Rating-Agenturen überprüft und bewertet. Die Versicherung hat aktuell nur einen geringen Marktanteil und kann dennoch überzeugen, wie die Ratings von Agenturen beweisen. In größeren Testberichten (Unternehmensqualität von Privaten Krankenversicherern 2017/18) hat die ALTE OLDENBURGER beim DFSI Institut (Quelle) wie folgt abgeschnitten:

DFSI PunkteDFSI RatingDFSI Note
Unternehmen Qualität

 

68,67A+Gut (2,1)
Substanzkraft80,19AA+Sehr gut (1,5)
Produkt Qualität76,48AAGut (1,7)
Service30,00BBBAusreichend (4,0)

Im Bereich der Finanzkraft schnitt die ALTE OLDENBURGER zudem mit einem „sehr stark“ ab und überzeugte mit einer hohen Finanzkraft-Quote.

Assekurata: A++ für die ALTE OLDENBURGER PKV

Die unabhängige Rating-Agentur Assekurata zeichnete die ALTE OLDENBURGER Versicherung bereits zum 17. Mal in Folge mit der bestmöglichen Bewertung „Exzellent“ aus. Dabei wurden sämtliche Bereiche, wie beispielsweise die Sicherheitslage, Kundenorientierung, Beitragsstabilität, Erfolgslage und Wachstum/Attraktivität am Markt genau auf den Prüfstand genommen und abschließend mit sehr gut oder exzellent bewertet. (Quelle)

3. Experten-Meinungen 2018 zur ALTE OLDENBURGER PKV

Healthcare & medical-22Versicherer erhalten von weiteren Agenturen & Experten verschiedene Auszeichnungen. So auch im Fall der ALTE OLDENBURGER. Die Private Krankenversicherung wurde unter anderem durch den Charta-Qualitätsindex, Assekurata und im M&M Test ausgezeichnet.

Charta-Qualitätsindex: ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung Test

Bereits zum 16. Mal konnte die Alte Oldenburger PKV sich einen Platz auf dem Siegertreppchen im Charta-Test sichern. Im aktuellen Ranking erhielt die Versicherung ein „Hervorragend“ und ist somit erneut auf Platz 1 des Rankings. (Quelle)

M&M Rating: ALTE OLDENBURGER Private Krankenversicherung

Das Ranking-Unternehmen Morgen & Morgen vergab 2017 eine solide Bewertung an die Versicherung. Insgesamt wurden 32 Versicherungen getestet.

Fazit: Abschließende Worte zum Versicherer

Erfahrungen belegen, dass die ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung mit ihren Tarifen ein breit aufgestelltes Sortiment an Krankenversicherungsschutz bietet. Auf diese Weise ist es nicht verwunderlich, wenn Ranking-Agenturen die Versicherung mit guten Noten bewerten. Die ALTE OLDENBURGER PKV ist wie jede andere Private Krankenversicherung auch normalen Beitragsschwankungen ausgesetzt, bietet aber eine der höchsten Beitragsstabilitäten. Rückstellungen können durch einen besonderen Tarif im Alter begünstigt werden, sodass der Beitrag gesenkt werden kann.
Jetzt unverbindliches PKV-Angebot einholen!