• Ausgezeichnete Tarife
  • Unabhängiger Vergleich
  • alle Vergleiche & Formulare powered by Finanzen.de

HanseMerkur Private Krankenversicherung Tarife

Die HanseMerkur Private Krankenversicherung Tarife richten sich an ganz unterschiedliche Zielgruppen. Der Versicherer hat im Segment der Vollversicherung natürlich klar die: Angestellten, Selbständigen, Beamten/Beihilfeberechtigten als Zielgruppe vor Augen. Jede Berufsgruppe macht andere Bedürfnisse und Ansprüche geltend. Und diesem muss die HanseMerkur als Versicherer gerecht werden. Das Ergebnis ist ein Tarifportfolio mit ganz unterschiedlichen Leistungselementen. Die Vollversicherten sind aber nicht die einzige Zielgruppe. Kassenpatienten gehören seit Jahren zu den Versicherten, die sich nach Zusatztarifen – etwa für Zahnersatz oder Auslandsreisen – interessieren.

HanseMerkur PKV Tarife: Der Faktencheck

  • Versicherer staffelt Tarifgruppen nach Berufsgruppe
  • Kompakttarife mit unterschiedlichem Leistungsniveau
  • Tarif für Beihilfeberechtigte
  • Absicherung im Grundschutz oder im Komfortsegment
  • Versicherte können SB mit HanseMerkur vereinbaren
Achtung: Bitte prüfen Sie, dass die eingegebenen Daten korrekt und vollständig sind. Ansonsten kann leider kein Vergleich erstellt werden.

1. Die HanseMerkur PKV Tarife im Überblick

Seitens der HanseMerkur liegt das Augenmerk auf drei großen Tarifgruppen, die im Einzelnen auf Selbständig, Angestellte und Beihilfeberechtigte zugeschnitten werden. Im Folgenden werfen wir nun einen Blick auf die HanseMerkur Private Krankenversicherung Tarife der unterschiedlichen Personengruppen.

HanseMerkur Start & Top Fit Tarife für Selbständige (Tabelle)

HanseMerkur Business & Pro Fit Tarife für Angestellte (Tabelle)

LeistungenBusiness FitPro Fit
Freie ArztwahlJa, 100 Prozent Haus- & FacharztJa, 100 Prozent Haus- & Facharzt
Selbstbehalt500 Euro
Wegfall Selbstbehalt ab 65JaJa
HausarztmodellPrimärarztprinzip, sonst 80 ProzentFacharztprinzip
Zahnbehandlung100 Prozent100 Prozent
Zahnersatz (auch Implantate)80 Prozent, Zahnstaffel80 Prozent, Zahnstaffel
Naturheilkunde/ Heilpraktiker100 Prozent100 Prozent
Psychotherapie70 Prozent90 Prozent
Freie KrankenhauswahlJaJa
UnterbringungZwei- & EinbettzimmerZwei- & Einbettzimmer
Chefarzt-behandlungJaJa
Vorsorge100 Prozent nach gesetzlichen Programmen100 Prozent nach gesetzlichen Programmen
Ambulante KurenBis zu 100 Euro täglichBis zu 100 Euro täglich
Arznei- und Verbandmittel100 Prozent100 Prozent
Brillen & Kontaktlinsen100 Euro alle 3 Jahre260 Euro alle 2 Jahre
Heilmittel100 Prozent100 Prozent
Gesundheitsrabatt10 Prozent
BeitragsrückerstattungJährliche Staffel (max. 500 Euro)Jährliche Staffel (max. 500 Euro)

Für Beihilfeberechtigte ist der HanseMerkur Tarif Be Fit geeignet. Bei stationärer Behandlung erhalten Beamte die Leistungen für ein Ein- oder Zweibettzimmer sowie auf Wunsch die Behandlung durch den Chefarzt oder einen Spezialisten. Bei ambulanter Behandlung können Arzt oder Heilpraktiker frei gewählt werden. Erstattet werden Kosten für:

  • Medizinisch notwendige Heilbehandlungen
  • Naturheilkunde
  • Arzneimittel
  • Heilmittel wie Massagen, Logopädie oder Bäder
  • Hilfsmittel wie Sehhilfen (Brillengestelle bis 110 Euro)
  • Zahnbehandlungen
  • Zahnersatz und KFO.

Wahlleistungen wie das 2-Bettzimmer oder die Behandlung durch einen Wahlarzt können Versicherte optional abdecken lassen.

2. Welche Zusatztarife gibt es von der HanseMerkur?

Neben ihren Tarifen für Vollversicherte bietet die HanseMerkur private Krankenversicherung Tarife aus dem Segment der Zusatzversicherungen für Versicherte der gesetzlichen Krankenkasse an.

Darunter fallen unter anderem die:

  • Private Zahnzusatzversicherung
  • Zahnvorsorgeversicherung
  • Ambulante Zusatzversicherung
  • Krankenhaus-Zusatzversicherung
  • Krankentagegeldversicherung

Zwei besondere Zusatzoptionen für den persönlichen Versicherungsschutz sind die Brillenversicherung und der Krebs-SCHUTZ (in Kooperation mit der Advigon Versicherung AG). Im Rahmen der vier Bausteine können Versicherte so Vorsorge für den Ernstfall betreiben.

Kassenpatienten ergänzen die GKV mittels dieser Tarife und bauen einen individuellen Krankenschutz auf. Der Vorteil, den die Zusatztarife bieten, ist das recht unkomplizierte Vorgehen beim HanseMerkur private Krankenversicherung kündigen.

Wichtig: Auf die Checkliste private Krankenversicherung gehören nicht nur die Leistungen rund um Heilbehandlung und Zahnarzt. Auch das Krankentagegeld ist auf die Agenda zu setzen.

3. Wie erfolgt der Tarifwechsel?

Innerhalb der Hans Merkur Versicherung haben Vollversicherte die Chance, sich umfassend gegen das Risiko der Krankheitskosten zu versichern. Wer in die PKV eintreten und diesen Schutz in Anspruch nehmen will, muss natürlich zuerst die Grundvoraussetzung der Versicherungsfreiheit erfüllen.

Für Angestellte tritt diese mit Überschreiten der JAEG (Stand 2019: 60.750 Euro) ein. Ist diese Hürde überwunden, lassen sich Interessenten einfach ein Angebot der Versicherung erstellen. Aber: Unter welchen Rahmenbedingungen der Vertrag zustande kommt, hängt von der Gesundheitsprüfung.

Letztere ist in der PKV Standard. Die Gesundheitsfragen werden auch beim Tarifwechsel aus einer anderen PKV gestellt. Umgehen lässt sich das Ganze – als Neukunde – nicht. Einzige Ausnahme: Der Versicherte wechselt intern in einen günstigen Tarif mit gleichen Leistungen. Dies ist natürlich auch bei der HanseMerkur möglich, sollte aber nicht ohne PKV Vergleich und leichtfertig angestoßen werden. Der Versicherer gehört im Übrigen nicht zu den seit Januar 2016 in der Branche geltenden Tarifwechsel-Leitlinien, an denen unter anderem:

teilnehmen.

4. Tarif-Vergleich: Gibt es eine bessere Alternative?

Privatversicherte müssen mit Beitragsanpassungen rechnen – und im Ernstfall richtig reagieren. Der unüberlegte Versicherungswechsel wird schnell zur Fehlentscheidung. Dabei sollte der erste Schritt darin bestehen, die Möglichkeiten vom PKV Tarifwechsel auszuloten. Letzterer bewahrt die Altersrückstellungen und hilft eine neuerliche Gesundheitsprüfung vermeiden. Aber: Es zeigt sich mit dem PKV Vergleich immer wieder, dass auch Versicherungswechsel Potenzial haben können. Auch hier kommt es auf gute Vorbereitung an.

Fazit: Tarife für jung & alt sowie für Angestellte & Selbständige

Beim Thema PKV richtet sich das Augenmerk immer zuerst auf Vollversicherte. Über die HanseMerkur Private Krankenversicherung Tarife bauen Selbständige, Freiberufler sowie Beschäftigte und Beamte einen soliden und individuellen Schutz für den Fall der Fälle auch. Aber: Der Versicherer hat sich auch im Bereich der Zusatzversicherung etabliert. Neben Klassikern – wie Zahnzusatztarifen oder der Auslandskrankenversicherung – ist die spezielle Krebsvorsorge eine Besonderheit der HanseMerkur. Egal, ob Kassenpatient oder Privatversicherter, die HanseMerkur ermöglich eine flexible Absicherung gegen das Risiko hoher Krankheitskosten für verschiedene Berufs- und Altersgruppen.
Jetzt unverbindliches PKV-Angebot einholen!