• Ausgezeichnete Tarife
  • Unabhängiger Vergleich
Heilpraktikerpraxis von Westphalen

Heilpraktikerpraxis von Westphalen

Die Heilpraktikerpraxis von Westphalen liegt mitten im Herzen von Köln, im Kunibertviertel unweit des Doms und Hauptbahnhofes. Heilprakterin Bernadette von Westphalen greift hierbei auf verschiedenste Therapien zurück, wie zum Beispiel: Bioresonanztherapie, Hildegard von Bingen Medizin, Akupunktur, Reiki und noch mehr. Vorab wird mit unterschiedlichen Diagnosen eine genaue Therapie festgelegt.

Wann ist die Heilpraktikerpraxis von Westphalen die richtige Adresse?

Spezialisiert hat sich die Heilpraktikerpraxis von Westphalen auf drei Schwerpunkte. Natürlich sind auch Patienten, die andere Behandlungen wünschen willkommen. Die drei Schwerpunkte der Praxis gliedern sich wie folgt:

  1. Aderlass nach Hildegard von Bingen
  2. Bioresonanztherapie
  3. Schädelakupunktur nach Yamamoto

Darüber hinaus werden auch folgende Behandlungen angeboten:

  • Akupunktur
  • Manuelle Therapien
  • Reflexzonenbehandlung
  • Energetische Wirbelsäulenaufrichtung
  • Reiki
  • Taping

Wie sehen die Therapien in der Praxis aus?

Heilpraktikerin Bernadette von Westphalen schildert im Folgenden die drei Schwerpunkte ihrer Praxis und was genau bei den Behandlungen vom Patienten zu erwarten ist.

1. Aderlass nach Hildegard von Bingen

Nachdem in der Charité in Berlin festgestellt wurde, dass ein Aderlass nachweislich bei Bluthochdruck und anderen Zivilisationserkrankungen hilft, erfreut sich dieses Verfahren immer größer Beliebtheit.

Für mich ist es hierbei sehr wichtig nach Hildegard von Bingen zu verfahren. Sie wandte den Aderlass nur bis sechs Tage nach Vollmond an und ließ maximal 250 ml Blut ab, da mehr den Körper wieder schwächt. In meiner Praxis konnte ich dieses Phänomen bei meinen Patienten nachvollziehen.

Im Idealfall wird bis zu einem Farbumschlag Blut abgelassen und dieses dann durch mich analysiert. Nach der Analyse entwerfe ich einen Therapieplan, der sich an der Hildegard von Bingen Medizin orientiert.

2. Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie arbeitet mit den körpereigenen Schwingungen. Ein Verfahren, welches Quantenphysiker allen voran Wilhelm Reich schon lange bekannt ist. Das Spektrum von Erkrankungen, welches von der Bioresonanz therapiert werden kann ist unendlich lang.

Herausgreifen möchte ich hier insbesondere die Allergiebehandlung, wobei es keine Rolle spielt, ob es sich um Heuschnupfen oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit handelt. Die positive Resonanz meiner Patienten spricht für sich. Der große Vorteil an dieser Therapie ist, dass sie auch für Kinder problemlos angewandt werden kann. Sie kommt ohne Nadeln oder ähnliche Hilfsmittel aus.

Der Patient liegt auf einer Matte, während die Behandlung läuft. Als Informationsmittel kann zusätzlich Speichel, Haar, Urin oder Blut benutzt werden. Der Patient hat auch die Möglichkeit Allergene von zu Hause aus mitzubringen, so dass diese dann ganz individuell therapiert werden können.

3. Schädelakupunktur nach Yamamoto

Dieses Verfahren liegt mir besonders am Herzen. Yamamoto, bei dem ich selber diese Behandlungsart erlernen durfte, hat Akupunkturpunkte am Kopf lokalisiert. Das besondere, diese Punkte haben einen direkt Bezug zu den Hirnnerven und den Meridianen. Die Therapie wird daher vor allem bei neurologischen Erkrankungen angewandt.

Studien konnten die Wirksamkeit bei Schlaganfallpatienten belegen, die danach wesentlich Genesungserfolge hatten. In einigen Kliniken wird diese Methode bei Schlaganfallpatienten von den Krankengymnasten angewandt. Die Patienten können mit dieser Unterstützung wieder schneller ihre Defizite ausgleichen.

Ein häufiges Anwendungsgebiet ist auch der Tinnitus, hier wird ganzheitlich direkt auf mehreren Ebenen therapiert. Kiefergelenk, Halswirbelsäule, Ohr und so weiter können geprüft und direkt genadelt werden. Sollten Nadelphobien bestehen, kann man diese Therapie auch mit Licht, Laser oder Magnetspitzen ausführen.

Kostenübernahme

Die Gesetzliche Krankenkasse übernimmt aktuell keine Leistungen von Heilpraktikern. Es handelt sich hierbei also um Selbstzahlerleistungen. Wer privat versichert ist oder eine Zusatzversicherung besitzt, darf dagegen mit Kostenübernahme rechnen.

Kontaktinformationen

Die Heilpraktikerpraxis von Westphalen kann von Ihnen jederzeit via Telefon für einen Erstkontakt angerufen werden. Für eine Behandlung und/oder Diagnose empfiehlt sich ein Termin vor Ort:

Standardort der Praxis:

Domstraße 77
50668 Köln

Kontaktdaten:

Tel.: 0221 / 320 321 08
Webseite: www.heilpraktiker-westphalen-koeln.de

Michael Schneider

Michael Schneider interessiert sich seit Jahren für Themen rund um den Versicherungsschutz und recherchiert leidenschaftlich gern zu diesen Themen. Seine Themenbereiche sind vor allem Unfallversicherungen und Berufsunfähigkeit. Korrekte Tarife und faire AGB sind ihm dabei besonders wichtig.

Jetzt unverbindliches PKV-Angebot einholen!