• Ausgezeichnete Tarife
  • Unabhängiger Vergleich

Allianz Krankenversicherung Ausland

Die Allianz Krankenversicherung Ausland erlaubt es, den Urlaub ohne Sorgen genießen können – auch wenn etwas passiert. Eine Behandlung im Ausland kann mit hohen Kosten verbunden sein. Einmal nicht aufgepasst und es passiert: Ein gebrochener Fuß, eine Lebensmittelvergiftung, oder gar der Blinddarm, der unbedingt stationär behandelt werden muss. Die Auslandsversicherung bietet dabei optimalen Schutz und steht weltweit zur Verfügung. Wer im Ausland stationär behandelt werden muss, steht nicht nur der Sprachbarriere gegenüber. Die Krankenversicherung unterscheidet sich vor Ort deutlich von den Standards, die Versicherte aus Deutschland gewohnt sind. Welche Leistungen gibt´s von der Allianz Krankenversicherung im Ausland? Eines vorweg: Die Allianz bietet Reise-Krankenversicherungen nicht nur für den Familienurlaub an. Interessenten können sich für Zeiträume bis zu eine Jahr und mehr für den Aufenthalt im Ausland absichern.

Die wichtigsten Fakten zur Allianz Krankenversicherung + Ausland:

  • Reise-Krankenversicherung für Singles & Familien
  • Allianz Krankenversicherung Ausland bis zu 12 Monaten als Tagespolice
  • Versicherer mit Sondertarifen von mehr als einem Jahr
  • In der Reise-Krankenversicherung 100 Prozent Rooming-In versichert
  • Allianz Private Krankenversicherung Leistungen wie Rücktransport
  • Allianz Krankenversicherung Ausland mit 24h-Notruf-Service
  • Portal mit Infos zu Gesundheitscheck und Reiseimpfungen

Tipp: In der Privaten Krankenversicherung als Vollversicherung gehört ein Auslandsschutz meist schon mit dazu.

Wichtig: Um Fehleinschätzungen zu vermeiden, raten wir bei den Eingaben genau hinzuschauen. Nur wenn die Angaben korrekt und ohne Fehler gemacht werden, führt der individuelle PKV Vergleich zu passenden Ergebnissen.

1. Allianz Krankenversicherung Ausland: Angebote im Detail

Die Allianz gehört zu den größten deutschen und internationalen Versicherern. Neben den Sachversicherungen rund um Haushalt, Wohngebäude oder Rechtsschutz sind im Produktportfolio des Versicherungsunternehmens natürlich auch Tarife rund um den Auslandskrankenschutz zu finden.

Video: Allianz Reiseversicherung einfach erklärt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Reisekrankenversicherung: Einzelpersonen-, Familien- und Tagespolicen verfügbar

In diesem Segment lässt sich mithilfe von drei Tarifgruppen ein sehr individueller Schutz aufbauen. Verbraucher können:

  • Singlepolicen – Meine GesundeReise
  • Familienversicherungen – Unsere GesundeReise
  • Tagespolicen

abschließen.

Tipp: Eine Besonderheit sind maßgeschneiderte Versicherungslösungen für alle, die sich über einen längeren Zeitraum im Ausland aufhalten. Wer über mehr als 365 Tage – etwa aufgrund des Auslandsstudiums – nicht in Deutschland ist, kann sich individuell beraten lassen.

Die Familien- und Singlepolicen gelten jeweils ein Jahr und decken Reisen von bis zu acht Wochen ab. Enthalten sind im Schutz unter anderem:

  • 100 Prozent Erstattung für ärztliche Behandlung
  • 100 Prozent Erstattung für das Rooming-In
  • 100 Prozent für Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel
  • 100 Prozent Erstattung für zahnärztliche Behandlungen
  • Rücktransport
  • Serviceleistungen

Letztere umfassen unter anderem 24-Stunden-Hotline, Dolmetscher-Service, Kostenübernahmegarantie (stationär) bis 10.000 Euro, Überführung aus dem Ausland im Todesfall.

Wichtig: Die Zahnbehandlung umfasst Schmerzbehandlung sowie provisorische Füllungen und den provisorischen Zahnersatz.

Dieser Schutz für Auslandsreisen kostet Singles 11,90 Euro im Jahr und Familien 28,50 Euro im Jahr. Rentner und Senioren müssen mit einem Preis von 39,00 Euro pro Jahr rechnen. (Stand: Juli 2021).

Für alle, die mehr als 56 Tage unterwegs sein wollen, gibt´s bei der Allianz eine besondere Reise-Krankenversicherung. Die Tagespolice erlaubt eine genau auf die Reisedauer zugeschnittene Absicherung – angefangen von fünf Tagen Auslandsaufenthalt bis zu 365 Tagen. Der Vorteil: Pro Tag liegen die Private Krankenversicherung Kosten für den Schutz durch die Tagespolice unter einem Euro. Und neben dem reinen Schutz vor Krankheitskosten übernimmt die Versicherung Leistungen wie Kosten bei Unterbrechung einer Rundreise wegen Krankheit oder Unfall.

Reiseversicherungspakete: Ganzheitlich sorgenfrei im Ausland unterwegs

Die Übernahme von Behandlungskosten im Ausland oder der Rücktransport sind nur ein Aspekt, den Reisende berücksichtigen müssen. Was ist mit verlorenen Gepäckstücken? Oder wer trägt die Kosten, wenn wegen Krankheit eine Reise nicht angetreten werden kann?

Mit ELVIA bietet die Allianz spezielle Reiseversicherungspakete, die:

  • Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
  • Reisegepäckschutz
  • Gesundheits- und Reise-Assistance
  • Erstattung von Umbuchungsgebühren

beinhalten. Versicherte können sich für die Autojahres-Police mit reduziertem Leistungsumfang (zum Beispiel keine Reiseunfallversicherung und kein Reisehaftpflichtschutz) oder das Komplettpaket für ein Jahr entscheiden. Darin ist beispielsweise eine Gepäckversicherung bis 3.000 Euro je Person genauso enthalten wie der Einschluss von Kindern bis 20 Jahren in den Versicherungsschutz.

2. Ablauf im Schaden-/Krankheitsfall: Das passiert im Ausland

Versicherte sind dazu aufgerufen, im Schadensfall dessen Höhe nach Möglichkeit zu mindern. Im Fall einer ambulanten oder stationären Behandlung mit Schmerzen sicher keine leichte Aufgabe. Was gibt es im Krankheitsfall noch zu beachten?

Die Allianz rät im Schadensfall grundsätzlich dazu, umgehend mit der Notruf-Zentrale von Allianz Global Assistance Kontakt aufzunehmen. Erreichbar unter der Telefonnummer +49 89 62424-245, geht es hier um die Klärung, welche Klinik in der Nähe für eine Behandlung in Frage kommt oder ob eventuell ein Rücktransport zu organisieren ist.

Hinweis: In der Regel findet die Erstattung der Behandlungskosten nach Einreichung der Originalrechnung statt. Über die Real-Time-Option bietet der Versicherer die Möglichkeit, anfallende Kosten sofort vor Ort begleichen zu können. Hierzu ist allerdings zwingend notwendig, sich mit der Notfall-Hotline in Verbindung zu setzen.

Gerade im Fall einer stationären Behandlung, die schnell höhere Kosten verursacht, nutzt die Allianz zudem die Möglichkeit, mit der Klinik direkt abzurechnen.

3. Schadensmeldung: Darauf gilt es zu achten

Seitens der Allianz werden Versicherte in die Lage versetzt, einen Schaden schnell und unkompliziert online melden zu können. Ein Vorteil dieses Vorgehens liegt in der zügigen Abwicklung des Schadensfalls.

Zu beachten sind in diesem Zusammenhang die Vorgaben des Versicherers, welche sich für die einzelnen Tarife – wie Auslandskrankenversicherung oder Reiserücktrittsversicherung unterscheiden können. Beispiel Reisegepäckversicherung: Hier wird nicht nur nach persönlichen Daten der Betroffenen und dem Schadenshergang (Diebstahl, verlorenes Reisegepäck während einer Flugreise) gefragt. Der Versicherer fragt hier auch nach der Höhe des entstandenen Schadens – und verlangt (wenn möglich) Kauf- bzw. Garantiebelege.

Für die Schadensmeldung und der Regulierung gelten die für einzelne Policen festgelegten Regeln. Im Fall der Allianz Auslandskrankenversicherung bedeutet dies, dass der Versicherte den Versicherungsschein und die Abrechnung der ärztlichen Leistungen (im Original) einreichen muss. Letztere hat:

  • Den Namen des Behandlers
  • Behandlungsdaten
  • Die Diagnose/Bezeichnung der Erkrankung
  • Die Leistungen

zu beinhalten.

Versicherte müssen auch bei der Schadensmeldung wahrheitsgemäße Angaben machen. Im Fall grob fahrlässig gemachten unwahren Angaben ist der Versicherer zur Kürzung der Leistung berechtigt. Kann eine arglistige Täuschung nachgewiesen werden, wird die Allianz sogar leistungsfrei.

4. Allianz Auslandskrankenversicherung: Jetzt beantragen!

Wer viel und gern im Ausland unterwegs ist, muss sich richtig versichern. Gerade Kassenpatienten stehen vor der Herausforderung, dass die GKV im Ausland einen nur sehr eingeschränkten Schutz bietet. Die Allianz Auslandskrankenversicherung kann diese Lücke schließen und zwar ohne besondere Private Krankenversicherung Voraussetzungen wie in der Vollversicherung – und ist keine große finanzielle Belastung. Zu den wichtigen Leistungen gehören die Erstattung der Behandlungskosten oder für Arznei- und Heilmittel sowie die Kostenübernahme für den Rücktransport. Und gerade dieser kann schnell einige tausend Euro kosten. Familien und Singles, die ohne Allianz Auslandskrankenversicherung unterwegs sind, gehen am Ende ein hohes finanzielles Risiko ein.

Fazit: Mit Allianz Krankenversicherung Ausland richtig abgesichert

Die Allianz Auslandskrankenversicherung bietet Leistungen, die 100 Prozent einer ambulanten Behandlung, Arzneimittel oder den Rücktransport im Krankheitsfall übernimmt. Damit schließt die Versicherung eine Lücke, die besonders Mitgliedern der GKV droht. Letztere entsteht durch die Tatsache, dass die Krankenkassen im Ausland nur eingeschränkt gegen Krankheitskosten schützen. Aber: Auch Privatversicherte können von den Policen profitieren. Und die Allianz bietet mehr. In Versicherungspaketen sind Leistungen integriert, die auch für Sicherheit beim Gepäck und dem Reiserücktritt sorgen.
Michael Schneider

Michael Schneider interessiert sich seit Jahren für Themen rund um den Versicherungsschutz und recherchiert leidenschaftlich gern zu diesen Themen. Seine Themenbereiche sind vor allem Unfallversicherungen und Berufsunfähigkeit. Korrekte Tarife und faire AGB sind ihm dabei besonders wichtig.

Jetzt unverbindliches PKV-Angebot einholen!